Unternehmen und Steuern

Bei der Präsentation der Steuerreform 2015 am 13.3.2015 spricht die Bundesregierung von 4,9 Milliarden Euro, die direkt in die Brieftaschen von 6,4 Millionen Österreicher und Österreicherinnen fließen sollen. Differenziertere ...mehr

Buchhaltung: Das sind die Neuerungen 2017

Auch unversteuerte Rücklagen werden ersatzlos aufgehoben. |© Benjamin Klack/pixelio.de
© Benjamin Klack/pixelio.de
Auch unversteuerte Rücklagen werden ersatzlos aufgehoben.

Die wichtigsten Änderungen für den Jahresabschluss 2016. Eine der größten Neuerungen für 2017 stellt die Registrierkassenpflicht dar. Die Registrierung von Registrierkassen tritt mit 1.4.2017 in Kraft.

Was ist bei einer Anschaffung einer Vorsorgewohnung steuerlich zu beachten?

Beim Kauf einer Vorsorgewohnung ist der Beistand eines Steuerberaters nahezu unverzichtbar. |© APA
© APA
Beim Kauf einer Vorsorgewohnung ist der Beistand eines Steuerberaters nahezu unverzichtbar.

Vorsorgewohnungen sind auf Grund der niedrigen Zinssituation sehr gefragt. Um in den Genuss der steuerlichen Vorteile zu kommen, sind allerdings strenge Rahmenbedingungen zu erfüllen. Die Kanzlei LBG Österreich hat die Voraussetzungen zusammengetragen.

Firmenauto: Das sind die Sachbezugs-Werte 2017

Firmenautos: Der Fiskus sieht die private Nutzung des Dienstfahrzeugs als Sachbezug, der zu versteuern ist. |© Audi
© Audi
Firmenautos: Die Finanzverwaltung sieht die private Nutzung des Dienstfahrzeugs als Sachbezug, der zu versteuern ist.

Seit dem Jahr 2016 hängt der Sachbezug – also der zu versteuernde Zuschlag – von den CO2-Emissionen des Firmenautos ab. Die Höhe hängt vom Anschaffungswert des Autos ab. Die Kanzlei Pernt hat die Werte für 2017 in der Klienten-Info zusammengetragen.

So können Sie Verluste aus Fremdwährungskrediten steuerlich abschreiben

Verluste aus Fremdwährungskrediten sind in Höhe von 55% mit dem Gewinn des Betriebes verrechenbar. |©  Lupo/pixelio.de
© Lupo/pixelio.de
Verluste aus Fremdwährungskrediten sind in Höhe von 55% mit dem Gewinn des Betriebes verrechenbar.

Verluste im Zusammenhang mit Fremdwährungsverbindlichkeiten sind in Höhe von 55% mit dem Gewinn eines Betriebes verrechenbar. Die Kanzlei Hübner & Hübner erklärt, wie das geht.  

Registrierkassen: So beantragen Sie die staatliche Anschaffungs-Prämie

Genaue Zuständigkeit: Die 200 Euro-Prämie verlangt nach dem Formular E108c.
Genaue Zuständigkeit: Die 200 Euro-Prämie für die Anschafung einer Registrierkasse verlangt nach dem Formular E108c.

Der Staat gewährt für die Anschaffung einer Registrierkasse eine Prämie von 200 Euro. Diese muss allerdings beantragt werden. 

Beherbergung: So berechne ich die Vorsteuer auf das Nächtigungsgeld

Die neue USt für Übernachtungen bringt auch einen neuen Vorsteuerabzug mit sich. |© Rike/pixelio.de
© Rike/pixelio.de
Die neue USt für Übernachtungen bringt auch einen neuen Vorsteuerabzug mit sich.

Seit 1. Mai 2016 ist für Beherbergungsleistungen ein Steuersatz von 13% (statt 10%) zu verrechnen. Für ein Frühstück gilt weiterhin der Steuersatz von 10%. Die LBG Steiermark erklärt im Newsletter der Steiermärkischen Sparkasse, wie die Steuersätze zu berechnen sind.

EU will einfachere Steuervorschriften für Online-Handel

Schließlich will die EU-Kommission es den Staaten freistellen, ob sie den ermäßigten Mehrwertsteuer-Satz für Printmedien auch für elektronische Angebote anwenden. |©  Julien Christ/pixelio.de
© Julien Christ/pixelio.de
Die EU-Kommission will es freistellen, ob der ermäßigte Mehrwertsteuer-Satz für Printmedien auch für elektronische Angebote angewendet wird.

Online-Händler in Europa können auf vereinfachte Steuerregeln hoffen. Statt sich wie bisher in jedem EU-Land für die Mehrwertsteuer-Erhebung anzumelden, müssten sie nach dem Willen der EU-Kommission künftig nur noch vierteljährlich eine einzige Steuererklärung für die gesamte EU abgeben.

Jahresabschluss 2016: Was Unternehmer wissen sollten

Zettelberge verarbeiten: Unternehmer haften für die zeitgerechte Erstellung der Jahresabschlüsse - egal, wenn sie damit beauftragt haben. |© Benjamin Klack/pixelio.de
© Benjamin Klack/pixelio.de
Zettelberge verarbeiten: Unternehmer haften für die Erstellung der Jahresabschlüsse – egal, wen sie damit beauftragt haben.

Unternehmer, Geschäftsführer, Vorstände tragen persönlich Verantwortung für die zeitgerechte Erstellung des Jahresabschlusses. Dabei ist es egal, wer intern oder extern für das Controlling zuständig ist. Die Steiermärkische Sparkasse erinnert in einem Beitrag der LBG Steiermark an die Berichtspflichten gegenüber dem Finanzamt – und an neue Regeln der Rechnungslegung. 

Registrierkassenpflicht: Wann werden Umsätze im Freien getätigt

Definitiv ein Umsatz im Freien: Eine Geschäftsanbahnung bei geschlossener Klappe ist unmöglich. |© Kladu/pixelio.de
© Kladu/pixelio.de
Definitiv ein Umsatz im Freien: Eine Geschäftsanbahnung bei geschlossener Klappe ist unmöglich.

Die Registrierkassenpflicht für Geschäfte im Freien lässt viel Raum für Fragen. Davon betroffen sind unter anderem Verkaufswagen, -anhänger, -stände. Die Landwirtschaftskammer Oberösterreich hat sich die Erläuterungen der Finanzverwaltiung durchgelesen.

Steuer: Warum der Verkauf von Software steuerrechtlich so kompliziert ist

Software für den Peci: Steuerrechtlich ist der Verkauf nur individuell zu qualifizieren. |© Michael Hirschka/pixelio.de
© Michael Hirschka/pixelio.de
Software für den Peci: Steuerrechtlich ist der Verkauf nur individuell zu qualifizieren.

Der Verkauf von Software als Downloads ist für Steuerrechtsexperten eine einzige Herausforderung. Steuerrechtliche Begriffe wie Lieferort und Geschäftssitz verschwimmen im Angesicht der virtuellen Realitäten. LBG Österreich zeigt steuerrechtliche Auswege.