Elektronik und IT

Mindestlohn: Nach Gastronomie wollen auch Rechtsanwälte erhöhen

Die Gastronomie hat sich bereits auf eine Anhebung des Mindestlohns auf 1.500 Euro bis 2018 geeinigt. |© Paul-Georg Meister/pixelio.de
© Paul-Georg Meister/pixelio.de
Die Gastronomie hat sich bereits auf eine Anhebung des Mindestlohns auf 1.500 Euro bis 2018 geeinigt.

Die Rechtsanwälte überlegen, in zwei bis drei Jahren den derzeitigen Mindestlohn von 1.250 Euro brutto auf 1.500 Euro zu erhöhen, sagte Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages (ÖRAK), zum “Kurier”. Sie folgen damit den Gastronomen und Textilreinigern.

Kommunikation: Jedes zweite heimische Unternehmen nutzt soziale Netzwerke

Seit dem Jahr 2013 hat sich der Anteil heimischer Unternehmen, die in sozialen Netzwerken aktiv sind, stark erhöht. | © APA
© APA
Seit dem Jahr 2013 hat sich der Anteil heimischer Unternehmen, die in sozialen Netzwerken aktiv sind, stark erhöht.

Beinahe jedes zweite Unternehmen in Österreich mit mehr als zehn Beschäftigten ist mit eigenem Userprofil in sozialen Netzwerken präsent und aktiv (46%). Das ergab eine Erhebung von Statistik Austria über den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Unternehmen.

Breitband: Schwache Nachfrage nach Leerrohrförderung

Das nicht genutzte Förderbudget wird für kommende Vergaberunden aufgehoben. |©  APA
© APA
Das nicht genutzte Förderbudget wird für kommende Vergaberunden aufgehoben.

Die Leerrohrförderung aus der Breitbandmilliarde der Bundesregierung erwies sich in der 1. Tranche als Ladenhüter. Von den 101 Mio. Euro wurden lediglich 39 Mio. Euro abgerufen. Das Infrastrukturministerium führt dies auf Anlaufschwierigkeiten zurück, die mittlerweile ausgemerzt seien.

Haushalt 4.0: So viele Roboter sind in Österreichs Heimen schon fleißig

Der Markt für Rasen-Roboter wuchs mit einem Absatzwachstum von knapp neun Prozent deutlich schneller als jeder andere Haushaltsrobotermarkt. |© Wolfgang Dirscherl/pixelio.de
© Wolfgang Dirscherl/pixelio.de
Der Markt für Rasen-Roboter wuchs mit einem Absatzwachstum von knapp neun Prozent deutlich schneller als jeder andere Haushaltsrobotermarkt.

In Österreich verfügt bereits jeder elfte Haushalt über einen Haushaltsroboter. 2016 wuchs die Nachfrage in Österreich um knapp sechs Prozent, zeigen aktuelle Daten der Studie “Haushaltsroboter in Österreich 2017” des Beratungsunternehmens Kreutzer, Fischer & Partner.

Geld der Dinge: IBM und Visa arbeiten an vernetzten Geräten mit Zahlfunktion

Die Digitalisierung bringt die Vernetzung von Geräten: Bezahlfunktionen, Bestellvorgänge oder Wartungsarbeiten werden automatisch  veranlasst. |© IBM
© IBM
Die Digitalisierung bringt die Vernetzung von Geräten: Bezahlfunktionen, Bestellvorgänge oder Wartungsarbeiten werden automatisch veranlasst.

Die US-Konzerne IBM und Visa planen eine Revolution im Bezahlwesen: Künftig soll das Einkaufen und Geldausgeben mit einer Vielzahl vernetzter Geräte und Maschinen möglich sein – ob Auto, Armbanduhr, Kühlschrank oder Turnschuh.

Neue Unterstützung für Firmen zum Thema “geistiges Eigentum”

IP Hub, IP Coaching, IP Scheck: mMit mehreren Aktionen soll das Thema "Copyright" in Unternehmen verankert werden. |© JMG/pixelio.de
© JMG/pixelio.de
IP Hub, IP Coaching, IP Scheck: Mit mehreren Aktionen soll das Thema “Copyright” in Unternehmen verankert werden.

Die Bundesregierung hat eine nationale Strategie für geistiges Eigentum beschlossen. Das 36-Punkte-Paket enthält Beratung, finanzielle Hilfen und Erleichterungen für Start-ups sowie Klein- und Mittelbetriebe. 

Digitalisierung: Wie Umschulungen die Menschen im Job halten

Ein neues Qualifizierungsprogramm soll digitale Kompetenzen durch Umschulungen fördern. |© ruhaltinger
© ruhaltinger
Ein neues Qualifizierungsprogramm soll digitale Kompetenzen durch Umschulungen fördern.

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt bleiben Niedrigqualifizierte oder ältere Personen  auf der Strecke.  Das Infrastrukturministerium startet im Herbst ein neues Förderprogramm, das sich an Niedrigqualifizierte in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) richtet.

Steiermark: Das sind die Digitalisierungs-Förderungen für Unternehmen

Digitalisierung: Die SFG bietet zusätzliche "Goodies" zu bestehenden Bundesförderungen. |© Markus Vogelbacher/pixelio.de
© Markus Vogelbacher/pixelio.de
Digitalisierung: Die SFG bietet zusätzliche “Goodies” zu bestehenden Bundesförderungen.

Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG hat für 2017 mehrere Programme auf dem Gebiet der Digitalisierung gestartet.Insgesamt stehen in dem Jahr 53 Millionen Euro für Förderungen und Finanzierungen zur Verfügung.

Geoblocking: Streamingdienst-Abos bald auch im Europa-Ausland nutzbar

Nach Angaben der EU-Kommission verwenden derzeit 49 Prozent der Internetnutzer Streamingdienste. |© APA
© APA
Nach Angaben der EU-Kommission verwenden derzeit 49 Prozent der Internetnutzer Streamingdienste.

Verbraucher können möglicherweise schon im kommenden Jahr Filme, Musik, Spiele und Sportevents über ihre Streamingdienste auch auf Reisen im europäischen Ausland ansehen. EU-Kommission, Mitgliedstaaten und Europaparlament einigten sich am Dienstagabend auf einen entsprechenden Kompromiss. Bisher verhinderte das sogenannte Geoblocking vielfach die Nutzung der im Heimatland gebuchten Dienste wie Amazon Prime, Netflix oder Maxdome.

Mobile Endgeräte: Das Ende des Tablet-Booms

Alles am Tabletmarkt wie immer: Apple vor Samsung. Aber der Gesamtmarkt schrumpft. |© Julien Christ/pixelio.de
© Julien Christ/pixelio.de
Alles am Tabletmarkt wie immer: Apple vor Samsung. Aber der Gesamtmarkt schrumpft.

Das weltweite Interesse an Tablet-Computern geht weiter zurück, heißt es in einer Analyse der Marktentwicklung für “mobile devices”.

12325