Elektronik und IT

Geld der Dinge: IBM und Visa arbeiten an vernetzten Geräten mit Zahlfunktion

Die Digitalisierung bringt die Vernetzung von Geräten: Bezahlfunktionen, Bestellvorgänge oder Wartungsarbeiten werden automatisch  veranlasst. |© IBM
© IBM
Die Digitalisierung bringt die Vernetzung von Geräten: Bezahlfunktionen, Bestellvorgänge oder Wartungsarbeiten werden automatisch veranlasst.

Die US-Konzerne IBM und Visa planen eine Revolution im Bezahlwesen: Künftig soll das Einkaufen und Geldausgeben mit einer Vielzahl vernetzter Geräte und Maschinen möglich sein – ob Auto, Armbanduhr, Kühlschrank oder Turnschuh.

Neue Unterstützung für Firmen zum Thema “geistiges Eigentum”

IP Hub, IP Coaching, IP Scheck: mMit mehreren Aktionen soll das Thema "Copyright" in Unternehmen verankert werden. |© JMG/pixelio.de
© JMG/pixelio.de
IP Hub, IP Coaching, IP Scheck: Mit mehreren Aktionen soll das Thema “Copyright” in Unternehmen verankert werden.

Die Bundesregierung hat eine nationale Strategie für geistiges Eigentum beschlossen. Das 36-Punkte-Paket enthält Beratung, finanzielle Hilfen und Erleichterungen für Start-ups sowie Klein- und Mittelbetriebe. 

Digitalisierung: Wie Umschulungen die Menschen im Job halten

Ein neues Qualifizierungsprogramm soll digitale Kompetenzen durch Umschulungen fördern. |© ruhaltinger
© ruhaltinger
Ein neues Qualifizierungsprogramm soll digitale Kompetenzen durch Umschulungen fördern.

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt bleiben Niedrigqualifizierte oder ältere Personen  auf der Strecke.  Das Infrastrukturministerium startet im Herbst ein neues Förderprogramm, das sich an Niedrigqualifizierte in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) richtet.

Steiermark: Das sind die Digitalisierungs-Förderungen für Unternehmen

Digitalisierung: Die SFG bietet zusätzliche "Goodies" zu bestehenden Bundesförderungen. |© Markus Vogelbacher/pixelio.de
© Markus Vogelbacher/pixelio.de
Digitalisierung: Die SFG bietet zusätzliche “Goodies” zu bestehenden Bundesförderungen.

Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG hat für 2017 mehrere Programme auf dem Gebiet der Digitalisierung gestartet.Insgesamt stehen in dem Jahr 53 Millionen Euro für Förderungen und Finanzierungen zur Verfügung.

Geoblocking: Streamingdienst-Abos bald auch im Europa-Ausland nutzbar

Nach Angaben der EU-Kommission verwenden derzeit 49 Prozent der Internetnutzer Streamingdienste. |© APA
© APA
Nach Angaben der EU-Kommission verwenden derzeit 49 Prozent der Internetnutzer Streamingdienste.

Verbraucher können möglicherweise schon im kommenden Jahr Filme, Musik, Spiele und Sportevents über ihre Streamingdienste auch auf Reisen im europäischen Ausland ansehen. EU-Kommission, Mitgliedstaaten und Europaparlament einigten sich am Dienstagabend auf einen entsprechenden Kompromiss. Bisher verhinderte das sogenannte Geoblocking vielfach die Nutzung der im Heimatland gebuchten Dienste wie Amazon Prime, Netflix oder Maxdome.

Mobile Endgeräte: Das Ende des Tablet-Booms

Alles am Tabletmarkt wie immer: Apple vor Samsung. Aber der Gesamtmarkt schrumpft. |© Julien Christ/pixelio.de
© Julien Christ/pixelio.de
Alles am Tabletmarkt wie immer: Apple vor Samsung. Aber der Gesamtmarkt schrumpft.

Das weltweite Interesse an Tablet-Computern geht weiter zurück, heißt es in einer Analyse der Marktentwicklung für “mobile devices”.

Kommunikation: Jedes zweite heimische Unternehmen nutzt soziale Netzwerke

Seit dem Jahr 2013 hat sich der Anteil heimischer Unternehmen, die in sozialen Netzwerken aktiv sind, stark erhöht. | © APA
© APA
Seit dem Jahr 2013 hat sich der Anteil heimischer Unternehmen, die in sozialen Netzwerken aktiv sind, stark erhöht.

Beinahe jedes zweite Unternehmen in Österreich mit mehr als zehn Beschäftigten ist mit eigenem Userprofil in sozialen Netzwerken präsent und aktiv (46%). Das ergab eine Erhebung von Statistik Austria über den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Unternehmen.

Industrie 4.0: Infrastrukturministerium startet Qualifizierungsoffensive für Klein- und Mittelbetriebe

Schon bisher stellt das Infrastrukturministerium jährlich 16 Millionen Euro für Ausbildung rund um „Industrie 4.0“ zur Verfügung. | ©  Dieter Poschmann/pixelio.de
© Dieter Poschmann/pixelio.de
Schon bisher stellt das Infrastrukturministerium jährlich 16 Millionen Euro für Ausbildung rund um „Industrie 4.0“ zur Verfügung.

Das Infrastrukturministerium startet ein fünf Millionen Euro schweres Projekt, um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für die Industrie 4.0 zu qualifizieren. Das Programm „Fit 4 4“ richtet sich dabei an Niedrigqualifizierte in Klein- und Mittelbetrieben.

Das Ende der Roaming-Gebühren: EU nimmt letzte Hürde

Mitte Juni fallen die Roaming-Gebühren innerhalb der EU. |© APA
© APA
Mitte Juni fallen die Roaming-Gebühren innerhalb der EU.

Die letzte Hürde zur Abschaffung der Roaming-Aufschläge bei Reisen in der EU ist genommen: in dieser Woche haben sich Vertreter des Europäische Parlaments, des Rates der EU-Staaten und der Kommission eine Einigung über die Preise erzielt, die sich die Betreiber gegenseitig in Rechnung stellen können, wenn ihre Kunden beim Roaming andere Netze in der EU benutzen. Damit kann das Roaming zu Inlandspreisen ab dem 15. Juni 2017 Wirklichkeit werden.

Kärnten: Förderprogramm für Uni-Spin offs läuft bis Ende April

Der KWF bietet bis Ende April ein spezielles Förderprogramm für Uni-Spin offs. |© Uni wien
© Uni wien
Der KWF bietet bis Ende April ein spezielles Förderprogramm für Uni-Spin offs.

Bis 28. April läuft noch der Call für das Start up-Programm UiG 2017 des Kärntner Wirtschaftsförderungs-Fonds. Damit will der KWF vor allem technologieorientierte und wissensbasierte Spin offs von Universitäten und Forschungsinstituten ansprechen.  

12325