MitarbeiterInnen

Informationen zu Mitarbeiterfuehrung, Ppersonalmanagement und einschlaegigen Steuerfragen

Ministerrat: So soll der Beschäftigtenbonus funktionieren

Heute im Ministerrat: Beschäftigtenbonus soll Arbeitslosigkeit senken. |© BKA/Christopher-Dunker
© BKA/Christopher-Dunker
Heute im Ministerrat: Beschäftigtenbonus soll Arbeitslosigkeit senken.

Die Koalition hat sich auf den im erneuerten Regierungsprogramm vereinbarten Beschäftigungsbonus verständigt. Arbeitgeber zahlen drei Jahre lang pro zusätzlichem Mitarbeiter nur die Hälfte der Lohnkosten. Das Programm soll mit 1. Juli starten.

Digitalisierung: Wie Umschulungen die Menschen im Job halten

Ein neues Qualifizierungsprogramm soll digitale Kompetenzen durch Umschulungen fördern. |© ruhaltinger
© ruhaltinger
Ein neues Qualifizierungsprogramm soll digitale Kompetenzen durch Umschulungen fördern.

Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt bleiben Niedrigqualifizierte oder ältere Personen  auf der Strecke.  Das Infrastrukturministerium startet im Herbst ein neues Förderprogramm, das sich an Niedrigqualifizierte in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) richtet.

Arbeitsrecht: Wenn Arbeitnehmer Ausbildungskosten zurückzahlen müssen

 | © günther gumhold/pixelio.de
© günther gumhold/pixelio.de

Wenn der Arbeitgeber die Ausbildungskosten eines Mitarbeiters bezahlt hat, kann er nach Auflösung des Dienstvertrages die Kosten vom Arbeitnehmer zurückverlangen. Dies sei aber nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich, wie die WKO informiert.

Begriffe, die Österreicher nicht mehr hören wollen

Wählerwille, Reform und nachhaltig: Österreicher füllen hohler Phrasen. |© Tim Reckmann/pixelio.de
© Tim Reckmann/pixelio.de
“Wählerwille”, “Reform” oder “nachhaltig”: Österreicher beschreiben, wann ihnen beim Zuhören schlecht wird.

Ebenso nützlich für das Verkaufsgespräch wie für den Stammtisch: Lesen Sie die meistgenannten Begriffe, die ein großer Teil der österreichischen Bevölkerung einfach nicht mehr hören kann. Das Marktforschungsinstitut Kreutzer Fischer & Partner (KFP) war auf der Suche nach den abgedroschensten Phrasen.

Blitzheilung: US-Arbeitsmarkt boomt nach Trumps Einführungswochen

Hätte er das gedacht? Donald Trump ist Präsident. Und schon schnellt die Jobstatistik nach oben. Die Erwerbslosenstatistik auch. |© APA
© APA
Donald Trump ist Präsident. Und schon schnellt die Jobstatistik nach oben. Die Erwerbslosenstatistik auch.

Die USA erleben zu Beginn der Amtszeit von Präsident Donald Trump einen wahren Stellenboom. Laut Arbeitsministerium wurden im Jänner per saldo 227.000 Jobs geschaffen. Der Staat hatte im abgelaufenen Monat aber 10.000 stellen gestrichen. 

Marketing: So checken Sie Ihre Vertriebskanäle

NIcht jede Vertriebsstrategie wird optimal umgesetzt. Ein Check der Kosten und Vertreiebsleistungen wird meist unvollständig durchgeführt. |© Siegfried Fries/pixelio.de
© Siegfried Fries/pixelio.de
NIcht jede Vertriebsstrategie wird optimal umgesetzt. Ein Check der Kosten und Vertriebsleistungen wird häufig unvollständig durchgeführt.

Unternehmen sehen noch teils großes Entwicklungspotenzial in ihrem Vertriebsmanagement, ergab eine aktuelle Kienbaum Studie. Die wenigsten Betriebe prüfen ihre Vertriebskanäle nach Aufwand und Effizienz.  

Weniger Pfusch: Warum Österreich EU-weit die geringste Schwarzarbeit hat

EU-weit verfügt Österreich über die schwächste Schattenwirtscvhaft. Die Steuerreform hinterlässt hier positive Spuren. |© APA
© APA
EU-weit verfügt Österreich über die schwächste Schattenwirtschaft. Die Steuerreform hinterlässt hier positive Spuren.

2017 dürfte die Schattenwirtschaft in Österreich in Folge der Steuerreform schrumpfen. Der Linzer Ökonom Friedrich Schneider geht davon aus, dass der Pfusch heuer um über 8 Prozent auf 18,9 Mrd. Euro sinkt – oder nur noch gut 7 Prozent des BIP, der tiefste Wert seit den 1990er-Jahren und der beste Wert in der EU.

Weiterbildung : Topmanager lassen sich coachen – Rest muss ins Webinar

Manager suchen vor allem in den Bereich des strategischen Managements und Changemanagements Unterstützung. |© Marcus Stark/pixelio.de
© Marcus Stark/pixelio.de
Manager suchen vor allem in den Bereich des strategischen Managements und Changemanagements Unterstützung.

Die Digitalisierung hat zwar in die Bereiche der Human Resources Einzug gehalten. Die Weiterbildung von Topmanagern wird aber auch künftig primär über Präsenz-Veranstaltungen laufen, ist sich das Personalberatungsunternehmen Kienbaum sicher. Im mittleren und unteren Management wird hingegen vermehr auf digitales Lernen gesetzt. 

SV-Anmeldung: Formalitäten vor Arbeitsantritt des Mitarbeiters durchführen

Gilt auch für Streif-Sieger Dominik Paris (Bild): SV-Anmeldung muss unter allen Umständen vor Arbeitsantritt erfolgen. |© privat Instagram
© privat Instagram
Gilt auch für Streif-Sieger Dominik Paris (Bild): SV-Anmeldung muss unter allen Umständen vor Arbeitsantritt erfolgen.

Das Sozialversicherungsrecht kennt wenig Pardon: Nach einem aktuellen Urteil wird selbst unverschuldetes Unterlassen der SV-Anmeldung mit voller Härte bestraft. Die Kanzlei LBG Österreich hat dazu einen BVwG-Entscheid studiert.

Warum AMS-Zahlen die Klage über den Gastro-Fachkräftemangel relativieren

|© Paul-Georg Meister/pixelio.de
© Paul-Georg Meister/pixelio.de
Auch in den Tourismusbundesländern gibt es mehr arbeitslose Kellner als offene Stellen.

Die Tourismusbranche gehört zu jenen, in denen häufig ein Fachkräftemangel beklagt wird. Man suche händeringend Köche und Kellner und finde keine, ist oft zu hören. Eine AMS-Sonderauswertung für den “Standard” relativiert nun den Gastro-Fachkräftemangel der Tourismusbranche.