EU strebt Brexit-Vereinbarung bis Oktober 2018 an

Großbritannien: Noch weiß niemand, wie die künftigen Beziehungen zu EU letztlich aussehen werden. |© Facebook
© Facebook
Großbritannien: Noch weiß niemand, wie die künftigen Beziehungen zu EU letztlich aussehen werden.

Der Brexit-Chefunterhändler der EU-Kommission, Michel Barnier, hat erstmals einen Zeitplan für die Austrittsverhandlungen mit dem Vereinigten Königreich skizziert. Wenn der Austrittsantrag wie von Premierministerin Theresa May angekündigt im März 2017 eingehe, müssten die Verhandlungen bis Oktober 2018 abgeschlossen werden, um die Ratifizierung rechtzeitig innerhalb der in Artikel 50 des EU-Vertrags gesetzten Frist von zwei Jahren abzuschließen.

Was die künftigen Beziehungen der EU zu Großbritannien anbelangt, so liege es an der Regierung in London, diesbezüglich einen Vorschlag zu machen. Dieser werde Gegenstand der Verhandlungen sein.

Mehr zum Thema

 

FacebookTwitterGoogle+LinkedIn
Tags: ,