Burgenland: Das sind die neuen Förderrichtlinien des Landes

Verfärbter Weingarten bei Neusiedl: Das neue Förderprogramm des Landes ist beschlossen. |Förderungen Burgenland © Burgenland Tourismus/Christian Teske
Förderungen Burgenland © Burgenland Tourismus/Christian Teske
Farbenpracht in den Weingarten bei Neusiedl: Das neue Förderprogramm des Landes ist beschlossen.

Die Wirtschaft Burgenland GmbH hat die neuen Förderrichtlinien veröffentlicht. Die Regeln für Förderungen in Gewerbe- und Industrie sowie Tourismus sind “angepasst” worden, wie es auf der Homepage der Wirtschaft Burgenland heißt.

Rückgang des Fördervolumens

Über die Wirtschaft Burgenland GmbH, die bis Jänner 2015 unter dem Namen Wirtschaftsservice Burgenland AG (WiBAG) firmierte, wurde die Wirtschaft 2010 insgesamt mit 92 Millionen € Landesmitteln gefördert. Die Mittel sanken allerdings schon 2011 auf ein Drittel ab. 2014 wurden nur mehr 24 Millionen € über die WiBAG in die Förderung der Wirtschaft investiert.

Landesregierung genehmigt neue Richtlinien

Basierend auf den aktuellen Strategien und Initiativen für die Weiterentwicklung der burgenländischen Unternehmen und aufgrund der Neuerungen im EU-Beihilferecht sind die Investitionsrichtlinien für den Bereich Gewerbe/Industrie und Tourismus ebenso wie die Richtlinie zur Förderung von  Forschung- und Entwicklungsprojekten an die neuen Rahmenbedingungen angepasst und neu strukturiert worden. Diese Richtlinien von der burgenländischen Landesregierung genehmigt worden.

Mehr zum Thema

FacebookTwitterGoogle+LinkedIn
Tags: ,