Nutzfahrzeuge in Europa: Absatzzahlen explodieren

Die Zahl der Neuzulassungen in Europa stieg um 32%. In Italien verdoppelte sich der Absatz. |© APA
© APA
Die Zahl der Neuzulassungen in Europa stieg um 32%. In Italien verdoppelte sich der Absatz.

Die Lastwagen-Verkäufe in Europa haben im August sprunghaft zugelegt. Es wurden um fast ein Drittel mehr Nutzfahzeuge verkauft.

Wahnsinnsmonat August

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der Neuzulassungen um 31,8 Prozent auf 150.425 Lastwagen, Lieferwagen und Busse, wie der europäische Branchenverband ACEA mitteilte. Damit sei der Absatz den 20. Monat in Folge gestiegen.

Starkes Jahr

Für die ersten acht Monate des Jahres liegt der Zuwachs bei 14,3 Prozent, nachdem die Branche im Juli nur auf ein Plus von 6,2 Prozent gekommen war. Besonders stark legte im August mit einem Plus von 35,8 Prozent der Absatz von Lieferwagen zu, der ohnehin den Großteil des Segments ausmacht. Bei den mittleren und schweren Lkw gingen die Neuzulassungen zusammen um 18,5 Prozent nach oben. Der Absatz von Bussen ging um 0,7 Prozent zurück. Im Juli hatten nur die Verkäufe von Lieferwagen und schweren Lkw zugelegt.

Italien-Markt mehr als verdoppelt

Betrachtet man die wichtigsten Märkte in der EU, stieg die Zahl der Neuzulassungen im August am stärksten in Italien, wo sie sich mehr als verdoppelten. In Deutschland legten die Verkäufe um 42,6 Prozent zu. (APA)

 

Mehr zum Thema

  1. ACEA: Commercial vehicle registrations: +14.3% over eight months; +31.8% in August
FacebookTwitterGoogle+LinkedIn
Tags: