Blog Archive

E-Mobilitätspaket: Schon 1.400 Anträge eingereicht

Heuer sollen an die 6.000 neue Strom-Gefährte neu  zugelassen werden. |©  Volkswagen AG
© Volkswagen AG
Heuer sollen an die 6.000 neue Strom-Gefährte neu zugelassen werden.

Die Anfang März in Kraft getretene Anschub-Finanzierung für Elektroautos ist gut angelaufen. Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) berichtete nach der Konferenz der Landesklimareferenten in Bregenz von 1.400 Anträgen. 

Robotaxis: Wie selbstfahrende Autos die Taxibranche verändern

Die Zukunft von Carsharing- und Taxikonzepten hängt von der Entwicklung des selbstfahrenden Autos ab. |© Continental AG
© Continental AG
Die Zukunft von Carsharing- und Taxikonzepten hängt von der Entwicklung des selbstfahrenden Autos ab.

Der Markt für Carsharing und App-basierte Taxi- und Fahrdienste wächst mit bis zu 28% jährlich, heißt es in einer McKinsey-Studie. Autonom fahrende Autos werden dabei den Markt explodieren lassen. 

VIDEO: Das bringt die Revolution der Connected Cars

Wird eine Vernetzung zwischen Auto und Internet schon bald Realität? Was dies für Deutschland, die USA und die Großstädte Chinas bedeutet, haben Bosch und Prognos in der Studie „Connected Car Effect 2025“ untersucht.

Opel-PSA: Das sind die größten Deals der Autobranche

Der Deal ist perfekt: Der französische Autobauer PSA, zu dem auch Peugeot und Citroen gehören, kauft dem amerikanischen Autokonzern General Motors sein europäisches Tochterunternehmen Opel ab. Wie die Infografik zeigt, macht die Investition von etwa 1,3 Milliarden Euro (umgerechnet 1,4 Milliarden Dollar), das Geschäft bei Weitem nicht zum größte Deal nach Transaktionswert. Der Ankauf von Porsche durch Volkswagen ist weiter Spitzenreiter. Oftmals vollziehen sich solche Transaktionen in mehreren Schritten über mehrere Jahre. Auf der Grafik aufgeführt ist der Gesamtwert.

E-Mobilitätspaket: So kommen Unternehmen zu ihren Förderungen

Unternehmen und Private müssen sich erst registrieren, bevor sie Anträge stellen können.  |© Post AG/Werner-Streitfelder
© Post AG/Werner-Streitfelder
Unternehmen und Private müssen sich erst registrieren, bevor sie Anträge stellen können.

Im Rahmen des E-Mobilitätspaketes starten mit 1. März 2017 die Förderaktionen für Unternehmen und Private. In beiden Fällen ist eine Online-Registrierung der erste Schritt zu den Zuschüssen. Abgewickelt werden die Unternehmensförderungen von der Kommunalkredit Public Consulting KPC.

Elektromobilität: Auf der Jagd nach der Massenproduktion

Preis und Ladefähigkeit der Akkus sind die zentralen Erfolgsfaktoren eines E-Cars. |© APA
© APA
Preis und Ladefähigkeit der Akkus sind die zentralen Erfolgsfaktoren eines E-Cars.

Im Bereich der E-Mobilität haben traditionelle Anbieter klare Startvorteile, heißt es in einer McKinsey-Studie.  Die Akkus bescheren den Herstellern trotz Preisverfalls immer noch Mehrkosten von 14.000 Dollar. 

Zukunft des Autos: Das Ende des Diesels, neue Ära der Akkus

Die Zahl der Autobesitzer wird drastisch sinken, vernetzte Gefährte werden nach neuen Kriterien verkauft: Mobilität wird sich stark verändern. |© ruhaltinger
© ruhaltinger
Die Zahl der Autobesitzer wird drastisch sinken, vernetzte Gefährte werden nach neuen Kriterien verkauft: Mobilität wird sich stark verändern.

Dieselmotoren werden verschwinden. Autobesitzer werden weniger. Elektromobilität und autonomes Fahren bestimmen die nahe Zukunft der automotiven Industrie. Nicht alle Konzerne agieren danach, heißt es in einer Studie von KPMG.

E-Mobilität: Wie komme ich ab März zu den versprochenen Förderungen?

E-Mobilität mit neuem Taferl: Lesen Sie, wie Sie zu den Förderungen des E-Mobilitätspaketes wirklich kommen. |© bmvit
© bmvit
E-Mobilität mit neuem Taferl: Lesen Sie, wie Sie zu den Förderungen des E-Mobilitätspaketes kommen.

Das E-Mobilitätspaket liegt auf dem Tisch. Schon ab März 2017 stehen die Ankaufprämien für Elektrofahrzeuge österreichweit zur Verfügung. Das Infrastrukturministerium beantwortet die Frage, welche Möglichkeiten das Maßnahmenpaket bietet – und wie Interessenten die Unterstützung lukrieren können. 

Start ups im Automobilsektor: Es regnet Geld

Von der Vermittlung über autonomes Fahren bis zur E-Mobilität: Die Konzerne kaufen Start ups in rauen Mengen. |© APA
© APA
Von der Taxi-Vermittlung über autonomes Fahren bis zur E-Mobilität: Die Konzerne kaufen Start ups in rauen Mengen.

Im deutschen Automobilsektor locken Startups verstärkt Investoren an. Seit 2011 konnten Gründer in Deutschland über 300 Millionen US-Dollar an Kapital generieren. Bei den Investoren ganz vorne dabei: Die großen Autokonzerne. Die Managementberatung Oliver Wyman liefert einen  Einblick in die deutsche Gründerszene am Mobilitätssektor. 

Auto und Steuer: Warum der Fiskus bei Einzelunternehmern so heikel ist

Bei Firmenautos können Treibstoff, Versicherung, Reparaturen, Reinigung, etc. sowie die AfA nur aliquot zum Betriebsanteil abgesetzt werden. |© birgitH/pixelio.de
© birgitH/pixelio.de
Bei Firmenautos können Treibstoff, Versicherung, Reparaturen, Reinigung, etc. sowie die AfA nur aliquot zum Betriebsanteil abgesetzt werden.

Wenn es um Firmenautos von Einzelunternehmer geht,  verweisen die  Abgabenbehörden auf ein dichtes Regelwerk. Hübner & Hübner erklären, woraus es ankommt.

12316