Blog Archive

Mindestlohn: Nach Gastronomie wollen auch Rechtsanwälte erhöhen

Die Gastronomie hat sich bereits auf eine Anhebung des Mindestlohns auf 1.500 Euro bis 2018 geeinigt. |© Paul-Georg Meister/pixelio.de
© Paul-Georg Meister/pixelio.de
Die Gastronomie hat sich bereits auf eine Anhebung des Mindestlohns auf 1.500 Euro bis 2018 geeinigt.

Die Rechtsanwälte überlegen, in zwei bis drei Jahren den derzeitigen Mindestlohn von 1.250 Euro brutto auf 1.500 Euro zu erhöhen, sagte Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages (ÖRAK), zum “Kurier”. Sie folgen damit den Gastronomen und Textilreinigern.

Chef-Gehalt: So viel verdienen heute Geschäftsführer in Österreich und CEE

Die Gehaltsunterschiede in Österreich und den nachbarländern verändern sich nur langsam. |© M. Großmann/pixelio.de
© M. Großmann/pixelio.de
Die Gehaltsunterschiede zwischen Österreich und seinen Nachbarländern verändern sich nur langsam.

Geschäftsführer in Österreich verdienen unverändert deutlich mehr als in Tschechien, Ungarn und der Slowakei.  Allerdings steigen die Gehälter in den Nachbarländern stärker als in Österreich, heißt es in einer Vergleichsstudie von Kienbaum Österreich.

Gehalt: Das sind die globalen Verdienst-Prognosen für 2017

in Norwegen, Schweden oder Finnland steigen die Gehälter bei Spezialisten und Fachkräften stärker als auf Vorstandsebene. |© Tim Reckmann/pixelio.de
© Tim Reckmann/pixelio.de
In Norwegen, Schweden oder Finnland steigen die Gehälter bei Spezialisten und Fachkräften stärker als auf Vorstandsebene.

In Österreich steigen Gehälter im Westeuropa-Vergleich überdurchschnittlich, meint eine aktuelle Kienbaum-Studie. Gehaltssteigerungen sind in China mit fünf Prozent fast doppelt so hoch wie in den USA und in Österreich.

Einkommen: So viel verdienen Manager in Slowenien und Kroatien

Sloweniens Haupthafen Koper: In SLO und CRO sind die Gehälter für Fachkräfte nahezu gleich. |© Horst Schröder/pixelio.de
© Horst Schröder/pixelio.de
Sloweniens Haupthafen Koper: In SLO und CRO sind die Gehälter für Fachkräfte nahezu gleich.

Firmenchefs verdienen in Slowenien ein Drittel mehr als in Kroatien. Bei den Fachkräfte besteht in der Einkommenshöhe aber praktisch Gleichstand, heißt es in einer Vergütungsstudie des Personalberaters Kienbaum.

Firmenpensionen sollen Teil des Gehaltes werden

Firmenpensionen sollen Teil der Kollektivverträge werden. |© Souza/pixelio.de
© Souza/pixelio.de
Firmenpensionen sollen Teil der Kollektivverträge werden.

Binnen fünf Jahren soll der Anteil der Firmenpension-Berechtigten von 23 auf bis zu 50 Prozent klettern, sagte der Obmann des Pensionskassen-Fachverbandes Andreas Zakostelsky. Dazu sollen Firmenpensionen vermehrt in Kollektivverträgen verankert werden. 

Ranking: Das sind die reichsten Österreicherinnen und Österreicher

© statista.de
© statista.de

Forbes hat gesprochen. Da ist sie wieder, die Liste der reichsten Österreicherinnen und Österreicher. Am Spitzenplatz herrscht wenig Überraschung. Interessant ist, wie sehr sich Glücksspiel lohnt. Frauen sind wieder einmal unterrepräsentiert. 

Gehalt: So viel verdienen Geschäftsführer in AUT, CZE und HU

Führungs-Verantwortung: österreichische Geschäftsführer mehr als 3,5-mal so viel wie ihre Kollegen in Ungarn und 2,5-mal so viel wie in Tschechien. |© Albrecht E. Arnold/pixelio.de
© Albrecht E. Arnold/pixelio.de
Führung: Österreichische Geschäftsführer verdienen mehr als 3,5-mal so viel wie ihre Kollegen in Ungarn und 2,5-mal so viel wie in Tschechien.

Österreichische Geschäftsführer verdienen ein Mehrfaches ihrer Kollegen in Tschechien oder Ungarn. Bei Facharbeitern ist der Abstand noch größer. Die Personalberatung Kienbaum vergleicht regelmäßig Bezüge im Management und im Facharbeiterbereich in den drei Ländern.

Lohn- und Sozialdumping: Wie gleicher Lohn für gleiche Arbeit Wirklichkeit werden soll

Auftraggeber haften für die rechtmäßige Entlohnung der  beauftragten Unternehmen.|Lohn - und Sozialdumping © Wolfgang Teuber/pixelio.de
Lohn – und Sozialdumping © Wolfgang Teuber/pixelio.de
Auftraggeber haften für die rechtmäßige Entlohnung der beauftragten Unternehmen.

Das neue Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz (LSD-BG) hat den Sozialausschuss des Nationalrats passiert. Für den Entwurf von Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) wurde Grünes Licht gegeben, damit er nächste Woche im Plenum des Nationalrats behandelt werden kann.

Vergütungsstudie: Das darf ein Firmenwagen kosten

Audi bleibt in Deiutschland und Österreich die beliebteste Marke für Dienstautos. Die Ösis sparen aber mehr. |© Audi AG
© Audi AG
Audi bleibt in Deutschland und Österreich die beliebteste Marke für Dienstautos. Die Ösis sparen aber mehr.

Bei jüngeren Führungskräften nimmt die Motivationskraft eines Firmenautos deutlich ab. Dennoch bleibt der Firmenwagen ein zentrales Vergütungsargument. In Österreich und Deutschland sind die Budgets für Chefkarrossen völlig unterschiedlich. 

Gehalt: So viel verdienen Deutschlands Spitzenmanager

Nach dem Rücktritt Martin Winterkorns ist Dieter Zetsche gehaltsmäßig die Nummer 1 unter den deutschen Spitzenmanagern. |Zetsche, Dieter © Daimler
Zetsche, Dieter © Daimler
Nach dem Rücktritt Martin Winterkorns ist Dieter Zetsche gehaltsmäßig die Nummer 1 unter den deutschen Spitzenmanagern.

Die Luft in den Chefetagen der deutschen Dax-Unternehmen ist dünn – aber reichhaltig. 2015 mussten einige Spitzenmanager ihre Position räumen. Laut Studie des deutschen Personalberaters Kienbaum haben die Vorstandschefs im vergangenen Jahr etwas weniger verdient als 2014.