Blog Archive

Social Entrepreneurs: Warum Gründer soziale Probleme lösen können

Digitalisierung, ambitionierte Klimaziele, die Migrationsfrage und Armutsbekämpfung: Das Betätigungsfeld für soziale Gründer ist weit. |© Gerd Altmann/pixelio.de
© Gerd Altmann/pixelio.de
Digitalisierung, Klimaziele, die Migrationsfrage oder Armutsbekämpfung: Das Betätigungsfeld für soziale Gründer ist weit.

“Wie kann ich mit einem betriebswirtschaftlichen Ansatz ein soziales Problem lösen?” Social Entrepreneurs machen mit nachhaltigen Geschäftsideen die Welt ein Stückchen besser.

App für Jungunternehmer: SV- und Steuer-Rechner

Auf dieser Basis berechnet der „SV- und Steuerrechner“ zu jedem Rechnungsbetrag, den Sie eingeben, die Summen, die Sie davon für Einkommensteuer und Sozialversicherung zur Seite legen müssen. |© APA
© APA
Der SV- und Steuerrechner berechnet die Summen, die für Einkommensteuer und Sozialversicherung auf die hohe Kante wandern müssen.

Diese  App hilft Selbständigen, den Überblick über anfallende Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zu behalten. Besonders für Neustarter leistet die Software wertvolle Hilfe.

GründerInnen: Das steckt im Start up-Paket der Bundesregierung

Start up-Paket ist geöffnet: Ab Jahresende soll der Inhalt wirksam sein. |© Rainer Sturm/pixelio.de
© Rainer Sturm/pixelio.de
Start up-Paket ist ausgepackt: Ab Jahresende soll der Inhalt wirksam sein.

Mit einem Bündel an Maßnahmen will die Bundesregierung bessere Rahmenbedingungen für Start ups schaffen. Die Grazer Steuerberatung Gaedke & Angeringer hat das Paket geöffnet. 

Start up-Paket: So gibt’s mehr Geld für Business Angels und Seedfinanzierer

Aufstockung des Business Angels Fonds um gesamt EUR 5 Mio. für 2016 und 2017 aus frischen Bundesmitteln des BMF. |© Jorma Bork/pixelio.de
© Jorma Bork/pixelio.de
Der aws – Business Angels Fonds soll um gesamt EUR 5 Mio. für 2016 und 2017 aus frischen Bundesmitteln aufgestockt werden.

Der Business Angel-Fonds des aws soll mehr Geld erhalten. Auch die beiden Programme zur Seedfinazierung werden mit frischem Kapital dotiert.  LBG Österreich hat  Informationen zum Start up-Paket der österreichischen Bundesregierung zusammengetragen.

Niederösterreich: So finden Sie den passenden Betriebsstandort

Die Immobiliendatenbank umfasst rund 320 Grundstücke, Gewerbeobjekte und Büros in Niederösterreich. |© Martin Moritz/pixelio.de
© Martin Moritz/pixelio.de
Die Immobiliendatenbank umfasst rund 320 Grundstücke, Gewerbeobjekte und Büros in Niederösterreich.

Mit der Plattform www.standort-noe.at können sich Unternehmen einen Überblick über Standorte und Fördermöglichkeiten in Niederösterreich verschaffen.

Start ups: Das ist die Gründerbox der Wirtschaftstreuhänder

Die Gründerbox enthält Vorlagen, einem Steuer- und Finanzkalender sowie eine Gratis-Erstberatung. |Gründerbox © Rainer Sturm/pixelio.de
Gründerbox © Rainer Sturm/pixelio.de
Die Gründerbox enthält Vorlagen, einen Steuerkalender, eine Gratis-Erstberatung sowei einen 200 Euro-Gutschein.

Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder hat eine „Gründerbox“ mit allerlei Goodies für Start ups geschnürt. Tipps, Finanzkalender und Gutscheine sollen den Unternehmer-Start erleichtern.

Einreichfristen: Förderungen für soziale Start ups bis 1. Dezember

Pflege ist ein typischer Social Business-Bereich. |© APA
© APA
Pflege ist ein typischer Social Business-Bereich.

Das Sozialministerium fördert über das aws Start ups, die gesellschaftspolitisch “wertvolle” Projekte zur  Geschäftsidee machen. Zielgruppe für dies Gründungen aus dem  “Social Business” sind untere anderem Langzeitarbeitslose.

Start up-Paket: Plattform lotst GründerInnen durch den Förderdschungel

Unter Förderpilot.at sollen Gründer in Zukunft leichter durch den Förderdschungel finden. |Förderpilot © awsg.at
Förderpilot © awsg.at
Unter Förderpilot.at sollen Gründer in Zukunft leichter durch den Förderdschungel finden.

Eine Online-Plattform von aws und FFG weist Start ups durch Österreichs Fördervielfalt. Das Angebot ist Teil des Start up-Paketes der österreichische Bundesregierung. LBG Österreich hat detaillierte  Informationen zusammengetragen.

Start ups: Förderprogramm “Gründung am Land” noch nützen

Ideen sollen wachsen. Das aws fördert innovative Unternehmen am Land. |© ruhaltinger
© ruhaltinger
Ideen sollen wachsen. Die Einreichfrist für “Gründung am Land” beginnt am 1. September. 

Das aws bietet Investitionsförderung von bis zu 50.000 Euro für junge, innovative Unternehmen im ländlichen Raum. Der Call „Gründung am Land” endet am 15. Oktober.

Start ups: Wenn schon Mitarbeiter, dann mehr als drei

 Im Durchschnitt wurden 2014 pro neugegründetem Arbeitgeberunternehmen 3,5 Arbeitsplätze geschaffen. |© Karl-Heinz Laube/pixelio.de
© Karl-Heinz Laube/pixelio.de
Im Durchschnitt wurden 2014 pro neugegründetem Arbeitgeberunternehmen 3,5 Arbeitsplätze geschaffen.

Wenn sich 2014 ein Start up zur Einstellung von Mitarbeitern entschlossen hat, dann wurden daraus gleich statistische 3,5 neue Jobs. Die Neugründungsrate (9,2 %)  und die Schließungsrate (9,0 %)  der neuen „Arbeitgeberunternehmen“ hielten sich praktisch die Waage, wie Statistik Austria berichtet.