Blog Archive

Gründer: Das ist die Risikokapitalprämie

Die Risikokapitalprämie soll Investoren den Einstieg in Start ups erleichtern. |© APA
© APA
Die Risikokapitalprämie soll Investoren den Einstieg in Start ups erleichtern.

Investoren, die sich an Start-ups beteiligen, sollen in Zukunft Teile ihres Engagements abschreiben können.  Die Idee der Risikokapitalprämie ist Teil des Start up-Paktetes, das die Regierung Anfang Juli 2015 präsentiert hat.

GründerInnen: Das sind die Maßnahmen des neuen Start up-Paketes

Das neue Start up-Paket fasst zahlreiche Maßnahmen zusammen, die eine Gründung in Österreich erleichtern sollen. |© Brandtmarke/pixelio.de
© Brandtmarke/pixelio.de
Das neue Start up-Paket fasst Maßnahmen zusammen, die eine Gründung erleichtern sollen.

Am 5.7.2016 wurde von der Bundesregierung ein Maßnahmenpaket zur Förderung von innovativen Start-upsbeschlossen. Die Kanzlei Hübner&Hübner hat einen Überblick über die einzelnen Punkte zusammengestellt.

Akzeptanz von Crowdfunding wächst langsam

Im internationalen Vergleich steckt die Crowdfundingszene in AUT noch in den Kinderschuhen. |Crowfunding ©  Benjamin Klack/pixelio.de
Crowfunding © Benjamin Klack/pixelio.de
Im internationalen Vergleich steckt die Crowdfundingszene in AUT noch in den Kinderschuhen.

Crowdfunding befindet sich in Österreich unverändert in einer Startphase mit langsam wachsender Tendenz. Im ersten Halbjahr gab es auf dieser Basis 34 Projektfinanzierungen. 

Start up-Paket bringt höheres aws-Garantievolumen bei geringeren Gebühren

Das aws darf ab 2017 um 100 Mio. eur höhere Haftungen übernehmen - bei deutlich gesenktem Garantieentgelt. |Geld © M. Großmann/pixelio.de
Geld © M. Großmann/pixelio.de
Das aws darf ab 2017 um 100 Mio. Euro höhere Haftungen übernehmen – bei deutlich gesenktem Garantieentgelt.

Das aws will ab 2017 sein Haftungsvolumen für kleine und innovative Unternehmen spürbar erhöhen und das Haftungsentgelt halbieren. Das Angebot ist Teil des Start up-Paketes der österreichische Bundesregierung.  LBG Österreich hat detaillierte  Informationen in einem Klienten-Newsletter zusammengetragen.

Neues Start up-Paket: Quickcheck für GründerInnen binnen 24 Stunden

Binnen 24 Stunden soll ein Föderwerber wissen, ob seine Gründungsidee Chancen auf Unterstützung hat. |Quickcheck © Benjamin Klack/pixelio.de
Quickcheck © Benjamin Klack/pixelio.de
Binnen 24 Stunden soll ein Förderwerber wissen, ob seine Gründungsidee Chancen auf Unterstützung hat.

Gründerinnen und Gründer sollen binnen 24 Stunden eine vorläufige Einschätzung der Förderagenturen aws und FFG erhalten, ob ihre Geschäftsidee unterstützenswürdig ist. Das Angebot ist Teil des Start up-Paketes der österreichische Bundesregierung.  LBG Österreich hat detaillierte  Informationen in einem Klienten-Newsletter zusammengetragen.

Gewerbeordnung: Im Herbst kommt der “Super”-Gewerbeschein

Freies Gewerbe: Aufbringen von grafischen Darstellungen auf Sachen mittels Airbrushtechnik ausgenommen auf Kraftfahrzeugen. |© Marco Barnebeck(Telemarco)/pixelio.de
© Marco Barnebeck(Telemarco)/pixelio.de
Eigenes freies Gewerbe: “Aufbringen von grafischen Darstellungen auf Sachen mittels Airbrushtechnik ausgenommen auf Kraftfahrzeugen”.

Die Gewerbeordnung wird im Herbst reformiert, versprach die Regierungsspitze nach dem Ministerrat.  Ein Gewerbeschein soll für alle freien Gewerbe gelten. Die reglementierten Gewerbe sollen durchforstet und die Genehmigung von Betriebsanlagen erleichtert werden.

Vorarlberg: Hier erhalten Sie Hilfe bei Förderanträgen und Behördenwegen

Das WISTO unterstützt Vorarlberger Unternehmen bei Förderanträgen und Gründungen. |© Fabian Fellmann/pixelio.de
© Fabian Fellmann/pixelio.de
Das WISTO unterstützt Vorarlberger Unternehmen bei Förderanträgen und Gründungen.

Die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO)  unterstützt Unternehmen bei der Mobilisierung von Fördermitteln und auf allen Behördenwegen. ist eine Servicegesellschaft mit dem Ziel die Innovations- und Wirtschaftsdynamik in der Region Vorarlberg zu stärken.

Studie: Fünf Tipps, wie Wiens Start up-Szene Flügel wachsen

Wien am Kai: Der Bundeshauptstadt mangelt es an Start up-Dynamik - trotz ausgezeichneter Förderlandschaft. |Wien © Thomas Lieber/pixelio.de
Wien © Thomas Lieber/pixelio.de
Wien: Der Bundeshauptstadt mangelt es an Start up-Dynamik – trotz ausgezeichneter Förderlandschaft.

Nach Ansicht einer Unternehmensberatung hat Wien den Anschluss an die internationale Start up-Szene verloren. Fünf Maßnahmen sollen die Gründerszene der Bundeshauptstadt erwecken.

ORF startet Gründer-Initiative in der Medienbranche

ORF-Generaldirektor A. Wrabetz und Finanzdirektor R. Grasl verkünden Start up-Initiative des ORF. |© APA
© APA
ORF-Generaldirektor A. Wrabetz und Finanzdirektor R. Grasl verkünden Start up-Initiative des ORF.

Der ORF wird zum Investor für Medien-Start ups und Verlage. Erste Beteiligungen wurden vorgestellt.

Digitaler Wandel: So reagieren Banken und Versicherungen

Mit Speed: Im Finanz- und Versicherungsgeschäft werden digitale Produkte bereits am Markt spürbar. |Industrie 4.0 © RainerSturm/pixelio.de
Industrie 4.0 © RainerSturm/pixelio.de
Mit Speed: Im Finanz- und Versicherungsgeschäft wird der digitale Wandel unmittelbar spürbar.

Die Digitalisierung verändert das Bank- und Versicherungsgeschäft in weiten Bereichen. Der Lobbying-Verband der deutschen Digitalwirtschaft Bitkom ortet in einer Studie märchenhafte Potenziale. Gleichzeitig analysiert die Untersuchung das aktuelle Kundenverhalten. Die Finanz-Branche ist kräftig am Umbauen.