Blog Archive

Geld der Dinge: IBM und Visa arbeiten an vernetzten Geräten mit Zahlfunktion

Die Digitalisierung bringt die Vernetzung von Geräten: Bezahlfunktionen, Bestellvorgänge oder Wartungsarbeiten werden automatisch  veranlasst. |© IBM
© IBM
Die Digitalisierung bringt die Vernetzung von Geräten: Bezahlfunktionen, Bestellvorgänge oder Wartungsarbeiten werden automatisch veranlasst.

Die US-Konzerne IBM und Visa planen eine Revolution im Bezahlwesen: Künftig soll das Einkaufen und Geldausgeben mit einer Vielzahl vernetzter Geräte und Maschinen möglich sein – ob Auto, Armbanduhr, Kühlschrank oder Turnschuh.

Industrie 4.0: Infrastrukturministerium startet Qualifizierungsoffensive für Klein- und Mittelbetriebe

Schon bisher stellt das Infrastrukturministerium jährlich 16 Millionen Euro für Ausbildung rund um „Industrie 4.0“ zur Verfügung. | ©  Dieter Poschmann/pixelio.de
© Dieter Poschmann/pixelio.de
Schon bisher stellt das Infrastrukturministerium jährlich 16 Millionen Euro für Ausbildung rund um „Industrie 4.0“ zur Verfügung.

Das Infrastrukturministerium startet ein fünf Millionen Euro schweres Projekt, um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für die Industrie 4.0 zu qualifizieren. Das Programm „Fit 4 4“ richtet sich dabei an Niedrigqualifizierte in Klein- und Mittelbetrieben.

Digitalisierung: Diese Branchen profitieren vom Internet der Dinge

In Deutschland wird die Digitalisierung die Umsätze der IT- und Telekombranche in den kommenden drei Jahren mehr als verdoppeln. |© Gerd Altmann/pixelio.de
© Gerd Altmann/pixelio.de
In Deutschland wird die Digitalisierung die Umsätze der IT- und Telekombranche in den kommenden drei Jahren mehr als verdoppeln.

Weitgehend automatisierte Produktionsanlagen und vernetzte Autos sind in Deutschland erste Ergebnisse des digitalen Wandels. In der deutschen Informations- und Telekombranche werden sich die Umsätze in den kommenden drei Jahren verdoppeln, prognostiziert eine Studie von McKinsey.

Industrie 4.0: So nützen Sie die Förderoffensive der Regierung

In der Seestadt Aspern startet die erste Pilotfabrik Österreichs in die Testphase. |© bmvit
© bmvit
In der Seestadt Aspern startet die erste Pilotfabrik Österreichs in die Testphase.

Das Infrastrukturministerium verstärkt die Förderung für Industrie 4.0-Projekte. Für Studien, Pilotproduktionen und Informationsmaßnahmen – stehen 185 Mio. Euro zur Verfügung. 

Digitalisierungs-Studie: Zwölf Thesen für den Wandel 

Digitalisierung: Der Aufbau neuer Geschäfte ist so einfach wie nie zuvor. Trial und Error gehört zum Geschäft. |© APA
© APA
Digitalisierung: Der Aufbau neuer Geschäfte ist so einfach wie nie zuvor. Trial und Error gehört zum Geschäft.

Eine Oliver Wyman-Analyse  liefert Tipps, um die wichtigsten Stellschrauben der Digitalisierung zu finden. Es geht um  Wettbewerb, Organisation und Technologie.

Digitaler Wandel: Wie Big Data die Versicherungsindustrie verändert

Versicherungen und die digitale Revolution: |© Markus Vogelbacher/pixelio.de
© Markus Vogelbacher/pixelio.de
Versicherungen und die digitale Revolution: Die Studie liefert fünf Trends der Veränderungen. 

Neue Methoden zur Datenanalyse haben bereits bei mehr als 70 Prozent aller Versicherer die Entscheidungsprozesse verändert.  IT-Systeme werden die Absichten der Versicherten antizipieren und mittels „Robotic Advise“ Angebot generierten, prophezeit eine Studie der Unternehmensberatung PwC.

Telekom-Investitionen: Österreich am Tabellenende

Die geringe Investitionsfreude macht sich am Land und bei den Hochleistungstechnologien bemerkbar. |© Tim Reckmann/pixelio.de
© Tim Reckmann/pixelio.de
Die geringe Investitionsfreude macht sich am Land und bei den Hochleistungstechnologien bemerkbar.

Österreichische Telekombetreiber investieren weniger in den Telekommunikationssektor als jene in anderen Industrieländern. Die unklare Aufgabenverteilung zwischen Staat und Unternehmen verschärft die Situation, so das Ergebnis einer aktuellen WIFO-Studie.

Die drei wichtigsten Innovationsförderungen zu Industrie 4.0

INdustrier 4.0 ist einer der Förderschwerpunkte der drei vorgestellten Innovationsprogramme.|Forschung Industrie 4.0 © FMMI
Forschung Industrie 4.0 © FMMI
Industrie 4.0 ist einer der Förderschwerpunkte der drei vorgestellten Innovationsprogramme.

Die Steiermärkische Sparkasse hat die drei wesentlichen Programme  für Innovationsförderungen zusammengetragen. Industrie 4.0-Projekte erhalten dabei einen besonderen Fokus. Finden Sie im Artikel des Newsletters die Links zu Ansprechpartnern und Förderinstitutionen. 

Sonderförderprogramm: NÖ sucht 1000 IT-Experten für Digitalisierung

Die Digitalsierung braucht Experten. NÖ startet über das AMS ein Umschulungs- und Weiterbildungsprogramm. |© APA
© APA
Die Digitalsierung braucht Experten. NÖ startet über das AMS ein Umschulungs- und Weiterbildungsprogramm.

In Niederösterreich startet 2017 das neue Sonderförderprogramm “Arbeitswelt 4.0 – Fit für Digitalisierung”. Das AMS bietet Informations- und Kommunikationstechnik, EDV und IT (Um)Schulungen und Weiterbildungen für Beschäftigte und Unbeschäftigte.

Oberösterreich: Wie “Industrie 4.0” den Industriestandort verändert

Die Digitalisierung der Produktion und Kooperation hat massive Auswirkungen auf die Arbeitswelt. |© APA
© APA
Die Digitalisierung der Produktion und Kooperation hat massive Auswirkungen auf die Arbeitswelt.

Das Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik (IAA) an der Johannes Kepler Universität Linz hat im Rahmen eines Forschungsprojekts die Auswirkungen der Digitalisierung und “Industrie 4.0” auf den Standort Oberösterreich untersucht. 

1236