Sparkassen

Beiträge mit Schlagwort: Konjunktur


WIFO sieht 2013 Anzeichen für Ende der Krise

WIFO sieht 2013 Anzeichen für Ende der Krise

Die Perspektiven für die österreichische Volkswirtschaft haben sich gegenüber der September-Prognose des WIFO etwas verbessert. Das Institut spricht wieder von einem Wachstum von 1 % für 2013. Dies geht vor allem auf die leichte, aber breit angelegte Aufhellung der Vorlaufindikatoren zurück, die auf einen Konjunkturwendepunkt hindeuten. Das Risikoumfeld ist jedoch weiterhin differenziert. Interessant: Vergleichen Sie […]

Wifo sieht nach zufriedenstellendem 3. Quartal die Wachstumsprognose 2012 bestätigt

Wifo sieht nach zufriedenstellendem 3. Quartal die Wachstumsprognose 2012 bestätigt

Wien (APA) Nach dem besser als ursprünglich erwartet verlaufenen 3. Quartal könnte das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) seine Wachstumsprognose für das Gesamtjahr 2012 doch unverändert lassen und nicht, wie Mitte November befürchtet, um 0,1 bis 0,2 Prozentpunkte kürzen müssen. „Ohne der Prognose Ende kommender Woche vorgreifen zu wollen: Wir werden höchstwahrscheinlich bei den 0,6 Prozent bleiben, denn für […]

Wirtschaftsklima wird für EU und Eurozone besser

Wirtschaftsklima wird für EU und Eurozone besser

Brüssel (APA) Überraschung positive Meldungen aus Brüssel:  Der Wirtschaftsklimaindex hat sich im November sowohl für die EU als auch für Eurozone verbessert. In der EU-27 stieg er um 2,0 Punkte auf 88,1 Punkte, in der Eurozone kletterte er um 1,4 auf 85,7 Punkte hinauf, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Österreich konnte sich gegenüber Oktober […]

OECD-Prognose für Österreich: Kommendes Jahr bringt wieder leichtes Wachstum

OECD-Prognose für Österreich: Kommendes Jahr bringt wieder leichtes Wachstum

Nach einem moderaten Wachstum im früheren Jahresverlauf stagnierte die Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte 2012, da die positiven Effekte der Zuwächse beim real verfügbaren Einkommen und der allgemein günstigen Finanzierungsbedingungen durch eine rückläufige Auslandsnachfrage und ein nachlassendes Vertrauen aufgewogen wurden. Sowohl die Inlands- als auch die Auslandsnachfrage wird von einer allmählichen Verbesserung des Vertrauens und […]

Mieser Sommer: Wirtschaft schrumpft im III. Quartal um 0,1 Prozent

Mieser Sommer: Wirtschaft schrumpft im III. Quartal um 0,1 Prozent

Die Schnellschätzung des WIFO für das heimische Wirtschaftswachstum im III. Quartal 2012 ergab einen leichten Rückgang der gesamtwirtschaftlichen Produktion um real 0,1% gegenüber der Vorperiode (II. Quartal 2012 +0,1%). Sowohl der Außenbeitrag als auch die Inlandsnachfrage entwickelten sich schwach. Der Konsum und die Bauwirtschaft zeigten sich als stabil, einen  Rückgang gab es bei den Ausrüstungsinvestitionen. […]

OECD-Wachstumsprognose: China überholt USA 2016

OECD-Wachstumsprognose: China überholt USA 2016

Schnell wachsende Schwellenländer werden in den kommenden 50 Jahren einen immer größeren Anteil an der weltweiten Wirtschaftsleistung erbringen. Der OECD-Report Looking to 2060: A Global Vision of Long-term Growth kommt zu dem Schluss, dass sich das globale Gewicht der Wirtschaftsmächte bis 2060 erheblich verlagern wird.

2011 war ein gutes Jahr: Lohnsteueraufkommen steigt um 6,0%, Bruttobezüge klettern um 3,6%

2011 war ein gutes Jahr: Lohnsteueraufkommen steigt um 6,0%, Bruttobezüge klettern um 3,6%

Laut Auswertung der Lohnsteuerstatistik (vor Arbeitnehmerveranlagung) gab es 2011 genau   6.461.772 lohnsteuerpflichtige Einkommens-bezieherinnen und Einkommensbezieher (davon 4.159.328 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie 2.302.444 Pensionistinnen und Pensionisten) und damit um 2,0% mehr als 2010. Wie Berechnungen von Statistik Austria weiters zeigen, stiegen die Bruttobezüge im Vergleich zum Vorjahr um 3,6% und erreichten ein Volumen von 160,8 Mrd. Euro. […]

EU-Herbstprognose 2012-14: Wirtschaft in rauem Fahrwasser

EU-Herbstprognose 2012-14: Wirtschaft in rauem Fahrwasser

Der kurzfristige Ausblick für die EU-Wirtschaft bleibt unsicher, doch wird für 2013 eine allmähliche Rückkehr des Wachstums erwartet, das sich 2014 weiter festigen soll.  Auf Jahresbasis dürfte das BIP 2012 in der EU um 0,3 % und im Euroraum um 0,4 % schrumpfen. Für 2013 wird mit einem BIP-Wachstum von 0,4 % in der EU […]