Blog Archive

Investitionseinbruch bei FinTechs: Europa kämpft um Anschluss

FinTechs kooperieren vermehrt mit den traditionellen Finanzdienstleistern.  Die großen Deals finden aber jenseits des Atlantiks statt. |© Erste Bank
© Erste Bank
FinTechs kooperieren vermehrt mit den traditionellen Finanzdienstleistern. Die großen Deals finden aber jenseits des Atlantiks statt.

Das weltweite Volumen der Investitionen in FinTech-Unternehmen ist im 3. Quartal dieses Jahres massiv eingebrochen. In Europa fand kein einziges größeres FinTech-Investment statt. 

FinTechs: So nützen Banken innovative Start ups

Aktuell sehen FinTech-Gründer die besten Bedingungen für ihr Geschäft in Großbritannien, Irland und Frankreich. Österreich ist nicht erste Wahl. |© Marc Boberach/pixelio.de
© Marc Boberach/pixelio.de
Aktuell sehen FinTech-Gründer die besten Bedingungen in Großbritannien, Irland und Frankreich. Österreich ist nicht erste Wahl.

FinTechs setzen auf Kooperationen mit etablierten Finanzdienstleistern. Sie erwarten dadurch Vorteile beim Zugang zu Kunden und in der Stärkung ihrer Vertrauenswürdigkeit, heißt es in einer Studie von Roland Berger.  

Social Entrepreneurs: Warum Gründer soziale Probleme lösen können

Digitalisierung, ambitionierte Klimaziele, die Migrationsfrage und Armutsbekämpfung: Das Betätigungsfeld für soziale Gründer ist weit. |© Gerd Altmann/pixelio.de
© Gerd Altmann/pixelio.de
Digitalisierung, Klimaziele, die Migrationsfrage oder Armutsbekämpfung: Das Betätigungsfeld für soziale Gründer ist weit.

“Wie kann ich mit einem betriebswirtschaftlichen Ansatz ein soziales Problem lösen?” Social Entrepreneurs machen mit nachhaltigen Geschäftsideen die Welt ein Stückchen besser.

GründerInnen: Das steckt im Start up-Paket der Bundesregierung

Start up-Paket ist geöffnet: Ab Jahresende soll der Inhalt wirksam sein. |© Rainer Sturm/pixelio.de
© Rainer Sturm/pixelio.de
Start up-Paket ist ausgepackt: Ab Jahresende soll der Inhalt wirksam sein.

Mit einem Bündel an Maßnahmen will die Bundesregierung bessere Rahmenbedingungen für Start ups schaffen. Die Grazer Steuerberatung Gaedke & Angeringer hat das Paket geöffnet. 

Start up-Paket: So gibt’s mehr Geld für Business Angels und Seedfinanzierer

Aufstockung des Business Angels Fonds um gesamt EUR 5 Mio. für 2016 und 2017 aus frischen Bundesmitteln des BMF. |© Jorma Bork/pixelio.de
© Jorma Bork/pixelio.de
Der aws – Business Angels Fonds soll um gesamt EUR 5 Mio. für 2016 und 2017 aus frischen Bundesmitteln aufgestockt werden.

Der Business Angel-Fonds des aws soll mehr Geld erhalten. Auch die beiden Programme zur Seedfinazierung werden mit frischem Kapital dotiert.  LBG Österreich hat  Informationen zum Start up-Paket der österreichischen Bundesregierung zusammengetragen.

Niederösterreich: So finden Sie den passenden Betriebsstandort

Die Immobiliendatenbank umfasst rund 320 Grundstücke, Gewerbeobjekte und Büros in Niederösterreich. |© Martin Moritz/pixelio.de
© Martin Moritz/pixelio.de
Die Immobiliendatenbank umfasst rund 320 Grundstücke, Gewerbeobjekte und Büros in Niederösterreich.

Mit der Plattform www.standort-noe.at können sich Unternehmen einen Überblick über Standorte und Fördermöglichkeiten in Niederösterreich verschaffen.

Start ups: Das ist die Gründerbox der Wirtschaftstreuhänder

Die Gründerbox enthält Vorlagen, einem Steuer- und Finanzkalender sowie eine Gratis-Erstberatung. |Gründerbox © Rainer Sturm/pixelio.de
Gründerbox © Rainer Sturm/pixelio.de
Die Gründerbox enthält Vorlagen, einen Steuerkalender, eine Gratis-Erstberatung sowei einen 200 Euro-Gutschein.

Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder hat eine „Gründerbox“ mit allerlei Goodies für Start ups geschnürt. Tipps, Finanzkalender und Gutscheine sollen den Unternehmer-Start erleichtern.

Einreichfristen: Förderungen für soziale Start ups bis 1. Dezember

Pflege ist ein typischer Social Business-Bereich. |© APA
© APA
Pflege ist ein typischer Social Business-Bereich.

Das Sozialministerium fördert über das aws Start ups, die gesellschaftspolitisch “wertvolle” Projekte zur  Geschäftsidee machen. Zielgruppe für dies Gründungen aus dem  “Social Business” sind untere anderem Langzeitarbeitslose.

Kreativwirtschaft in Wien: Viergliedriges Förderprogramm endet mit September

Die Stadt Wien hat ein vierteiliges Förderprogramm für kreative Unternehmen aufgelegt. |© daniel stricker/pixelio.de
© daniel stricker/pixelio.de
Die Stadt Wien hat ein vierteiliges Förderprogramm für kreative Unternehmen aufgelegt.

Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt mit vier Förderprogrammen Unternehmen und Start ups, die mit kreativen Ideen einen Geschäftsplan verwirklichen wollen. Die Einreichfrist läuft am 30. September aus. 

Start up-Paket: Plattform lotst GründerInnen durch den Förderdschungel

Unter Förderpilot.at sollen Gründer in Zukunft leichter durch den Förderdschungel finden. |Förderpilot © awsg.at
Förderpilot © awsg.at
Unter Förderpilot.at sollen Gründer in Zukunft leichter durch den Förderdschungel finden.

Eine Online-Plattform von aws und FFG weist Start ups durch Österreichs Fördervielfalt. Das Angebot ist Teil des Start up-Paketes der österreichische Bundesregierung. LBG Österreich hat detaillierte  Informationen zusammengetragen.