Blog Archive

IMAS Studie: Steirer legen 155 Euro pro Monat zur Seite

Sparen ist den Steirern überdurchschnittlich wichtig, während der Stellenwert der monetären Genügsamkeit österreichweit sinkt. Bei den Rücklagen sind sie aber zurückhaltend: Die Steirer sparen pro Monat durchschnittlich 155 Euro. Dies bringt im Vergleich der Bundesländer der Grünen Mark nur den vorletzten Platz. Das Sparverhalten zeigt starke regionale Differenzierungen: Spitzenreiter ist die Wiener Bevölkerung, die Salzburger nützen ihr Einkommen am unmittelbarsten und bilden das Schlusslicht im Bundesländerrankling der Sparefrohs.

1456