Sparkassen

Beiträge mit Schlagwort: Tourismus


Tourismus : 300 % mehr Nächtigungen aus arabischem Raum

Tourismus : 300 % mehr Nächtigungen aus arabischem Raum

Arabische Touristen schätzen die österreichische Gastlichkeit. © Rainer Sturm / pixelio.de Eine erfreuliche Steigerung bei den Nächtigungen gab es im August: 223.000 Nächtigungen mehr füllen die heimischen Hotels, verlautete heute die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV). Am besten hat sich Salzburg entwickelt. Das Gros der zusätzlichen Gäste kommt aus dem arabischen Raum. Der solide Zuwachs der deutschen […]

Salzburg verschärft Ausbildung für Skiguides

Salzburg verschärft Ausbildung für Skiguides

Salzburg (APA) Die Ausbildung für Skiguides in Salzburg wird verschärft: Einer geplanten Änderung des Salzburger Skischulgesetzes zufolge müssen sie nicht nur die Prüfung zum staatlichen Skilehrer, sondern auch die härtere Prüfung zum Skiführer absolvieren. Das Land will damit die Sicherheit abseits der Pisten erhöhen.

Salzburgs Seilbahnwirtschaft spart heuer an Investitionen

Salzburgs Seilbahnwirtschaft spart heuer an Investitionen

Salzburg (APA)  Salzburgs Seilbahnunternehmen haben heuer zurückhaltender investiert als in den vergangenen Jahren. 2012 gaben die Unternehmen rund rund 90 Millionen Euro für neue Anlagen aus, 2011 waren es noch 120 Mio. Euro. Die Umsätze seien zwar im vergangenen Winter im Schnitt um zwei bis drei Prozent gestiegen, „letztlich zählen die Ergebnisse, und da war […]

Tourismus: Abgabenfreiheit von Mitarbeiterunterkünften neu geregelt

Tourismus: Abgabenfreiheit von Mitarbeiterunterkünften neu geregelt

Zeitgemäße Mitarbeiterunterkünfte müssen nicht immer ein Fall für die Finanz sein. © Rainer Sturm / pixelio.de Die Abgabenfreiheit von Mitarbeiterunterkünften im Tourismus wird neu geregelt. Dank der neuen Regelung werden Hoteliers für die Bereitstellung zeitgemäßer Mitarbeiterunterkünfte ab 1.1. 2013 nicht mehr „bestraft“, heißt es in einer Aussendung der Wirtschaftskammer. Nachdem in letzter Zeit vermehrt Fälle von […]

Touristiker mit bisheriger Sommersaison zufrieden

Touristiker mit bisheriger Sommersaison zufrieden

Österreich-Urlaub ist vor allem bei Deutschen und Holländern beliebt. © Innsbruck Tourismus Die kürzlich von der Statistik Austria präsentierten Nächtigungszahlen für Juli 2012 und die bisherige Sommersaison (Mai – Juli 2012) folgen dem bisherigen Aufwärtstrend im Jahr 2012. Auch der nach dem August zweitwichtigste Sommermonat Juli – auf ihn entfallen laut Statistik Austria rund ein […]

Burgenland: Neuer Kollektivvertrag im Tourismus

Burgenland: Neuer Kollektivvertrag im Tourismus

Nachdem die Kollektivvertrags-verhandlungen für die Arbeiter und Angestellten im Tourismus auf Bundesebene ohne Ergebnis geblieben sind, haben sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter nun auf Bundesländerebene auf einen neuen Kollektivvertrag für die mehr als 10.000 Beschäftigten in der burgenländischen Gastronomie und Hotellerie geeinigt. Demnach werden die Mindestlöhne rückwirkend mit 1. Juli 2012 von 1.228 auf 1.285 Euro erhöht. […]

Gaststätten benötigen ausgewogene Speisen- und Getränkeumsätze für Pauschalierung

Gaststätten benötigen ausgewogene Speisen- und Getränkeumsätze für Pauschalierung

Der Unabhängige Finanzsenat hat einen Finanzamtsbescheid bestätigt, der zur  Wiederaufnahme eines Einkommenssteuerverfahrens in einem Barbetrieb führt. Dem Betrieb wird die Anwendung der Gaststättenpauschalierungs-Verordnung verwehrt, da kaum Umsätze mit Speisen getätigt werden. Das Tiroler Gastro-Unternehmen hatte durch die Pauschalierung einen Steuervorteil von rd. 360.000 € in vier Jahren lukriert, der laut Finanzamt wieder rückabgewickelt und mit […]

Frankreichs Hotellerie kämpft mit Sterne-System

Frankreichs Hotellerie kämpft mit Sterne-System

Paris (APA) – Die Hotels in Frankreich müssen sich derzeit an ein neues Klassifizierungssystem gewöhnen. Seit dieser Woche ist das veränderte Bewertungssystem Pflicht. Im Gegensatz zu jenem in Österreich, ist es für alle Beherbergungsbetriebe kostenpflichtig. Außerdem steht auf die Verweigerung der umstrittenen Besternung eine Geldstrafe von 15.000 Euro. In Österreich herrscht Freiwilligkeit. Derzeit macht aber […]