Medienschau: „Kapitalbedarf heimischer Banken könnte massiv sinken“ (wirtschaftsblatt.at)

24. Januar 2012 Drucken

Sollte die europäische Bankenaufsicht EBA entscheiden, dass das private Partizipationskapital auf die harte Kernkapitalquote angerechnet werden kann, sinkt der Kapitalbedarf von Erste und Raiffeisen um hunderte Millionen Euro, heißt es in der Wiener Tageszeitung „Wirtschaftsblatt“.

Sollte die europäische Bankenaufsicht EBA entscheiden, dass das private Partizipationskapital auf die harte Kernkapitalquote angerechnet werden kann, sinkt der Kapitalbedarf von Erste und Raiffeisen um hunderte Millionen Euro, heißt es in der Wiener Tageszeitung „Wirtschaftsblatt“.