Österreichischer Milchmarkt im Aufwind

02. Juni 2014 Drucken

Der Export im Bereich der Milchprodukte hat sich seit 1995 versechsfacht, die Tendenz zeigt weiter nach oben. In den letzten Jahren konnte die österreichische Milchproduktion insbesondere in den Bereichen gentechnikfreie Erzeugung, Bio-Produkte, regionale Produkte und Heumilch punkten. Starker Export In Europa, wie auch in Österreich ist mit einem Anstieg der Milchproduktion zu rechnen. Die Wertschöpfung […]

Etwa ein Drittel der exportierten Milchprodukte geht Deutschland. |© Rolf Hanke / pixelio.de

Etwa ein Drittel der exportierten Milchprodukte geht Deutschland. |© Rolf Hanke / pixelio.de

Der Export im Bereich der Milchprodukte hat sich seit 1995 versechsfacht, die Tendenz zeigt weiter nach oben. In den letzten Jahren konnte die österreichische Milchproduktion insbesondere in den Bereichen gentechnikfreie Erzeugung, Bio-Produkte, regionale Produkte und Heumilch punkten.

Starker Export

In Europa, wie auch in Österreich ist mit einem Anstieg der Milchproduktion zu rechnen. Die Wertschöpfung der heimischen Milchwirtschaft wird wesentlich durch den Export von Milchprodukten gesteigert. Etwa ein Drittel der exportierten Milchprodukte geht an Österreichs wichtigsten Handelspartner Deutschland, beim Käse ist es fast die Hälfte. Aber auch Nicht EU-Länder wie China, Russland, Libyen und die Arabischen Emiraten wissen die Qualität der österreichischen Milchprodukte zu schätzen und tragen somit zu einer positiven