Graz Tourismus mit mehr Nächtigungen

21. Juli 2014 Drucken

Der Graz Tourismus steuert nach einem Plus im ersten Halbjahr auf einen neuen Rekord für das Jahr 2014 zu. Die Halbjahresbilanz weist gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg um 26.407 Nächtigungen sowie um 15.634 Ankünften aus. Trotz eines gut ausgebuchten Formel-1-Wochenendes waren die Zahlen für Juni wegen Pfingsten leicht rückgängig. Ankünfte gestiegen Bei den Nächtigungen liegt […]

Graz könnte noch heuer einen neuen Rekord bei den Nächtigungen aufstellen. |© Günther Gumhold / pixelio.de

Graz könnte noch heuer einen neuen Rekord bei den Nächtigungen aufstellen. |© Günther Gumhold / pixelio.de

Der Graz Tourismus steuert nach einem Plus im ersten Halbjahr auf einen neuen Rekord für das Jahr 2014 zu. Die Halbjahresbilanz weist gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg um 26.407 Nächtigungen sowie um 15.634 Ankünften aus. Trotz eines gut ausgebuchten Formel-1-Wochenendes waren die Zahlen für Juni wegen Pfingsten leicht rückgängig.

Ankünfte gestiegen

Bei den Nächtigungen liegt für das erste Halbjahr 2014 ein Plus von 6,2 Prozent vor, sie stiegen von 424.691 auf 451.098. Die Ankünfte gingen um 6,7 Prozent von 232.460 auf 248.094 hinauf. Mit 4,5 Prozent ist die Anzahl der Nächtigungen von Österreichern im Vergleich zu den Deutschen (plus 2,7 Prozent) etwas mehr angestiegen. Gehe es mit den Nächtigungen und Ankünften im zweiten Halbjahr gleich weiter, könnte ein neuer Rekord aufgestellt werden, so die Experten von Graz Tourismus.