Für KMU und Gründer: Günstige ERP-Kredite für alle Branchen

03. März 2015 Drucken
Für KMU und Gründer: Günstige ERP-Kredite für alle Branchen
© Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de Günstige ERP-Kredite für alle Branchen

Eine Ausweitung der Förderrichtlinien des ERP-Fonds soll neue Investitionsanreize für Österreichs Wirtschaft bringen. Wie der NEWSROOM bereits berichtete, haben heimische Unternehmen jetzt  leichter Zugang zu günstigen Krediten aus dem ERP-Fonds. Erstmals können zusätzlich zum Schwerpunkt auf Industrie und Gewerbe auch Handel und Dienstleistungen unterstützt werden. Darüber hinaus wird die Obergrenze für Kleinkredite auf 300.000 Euro […]

Eine Ausweitung der Förderrichtlinien des ERP-Fonds soll neue Investitionsanreize für Österreichs Wirtschaft bringen. Wie der NEWSROOM bereits berichtete, haben heimische Unternehmen jetzt  leichter Zugang zu günstigen Krediten aus dem ERP-Fonds. Erstmals können zusätzlich zum Schwerpunkt auf Industrie und Gewerbe auch Handel und Dienstleistungen unterstützt werden. Darüber hinaus wird die Obergrenze für Kleinkredite auf 300.000 Euro verdreifacht. Prozessinnovation und F&E sind ebenfalls generell förderbar, heißt es in einem Beitrag auf der Gründungsplattform gruender.at und im Newsletter der Steiermärkischen Sparkasse

Kleinkredite verdreifacht

Der Fokus der Konjunkturoffensive durch die Mittel des ERP-Fonds liegt unter anderem auf Kleinunternehmen. Sie sollen leichter ihren Betrieb erweitern oder modernisieren, ein neues Geschäftsfeld aufbauen oder neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen am Markt etablieren können. Daher wurde der Kleinkredit als einfaches, schnelles und gut etabliertes Verfahren verbessert. Kleinkredite haben eine Obergrenze von EUR 300.000.

Kreditzinsen gesenkt

Der ERP-Fonds setzt mit einer Sonderoffensive Investitionsanreize für Österreichs Wirtschaft. Bereits im November 2014 hat der Fonds seine Kreditzinsen gesenkt. Die fixen Zinssätze des erp-Kredits der aws liegen nun in der tilgungsfreien Phase bei 0,5 Prozent und in der Tilgungsphase bei den Kleinkrediten und Krediten mit kürzerer Laufzeit bei 0,75 Prozent. Bei Krediten mit längerer Laufzeit wurde der Zinssatz von 1,5 Prozent auf 1,125 Prozent gesenkt. Die Zinssätze des ERP-Fonds liegen somit deutlich unter dem Marktzinssatz und bieten finanzielle Vorteile gegenüber herkömmlichen Krediten kommerzieller Banken.

ERP-Kredite sind budgetneutral

Ein erp-Kredit hat nicht nur eine lange Laufzeit, er hat auch eine tilgungsfreie Zeit und fixe Zinsen. Zudem belasten erp-Kredite das Staatsbudget nicht. Die verwendeten Mittel werden aus den Rückflüssen eines Sondertopfes vergeben, der Österreich von den USA im Rahmen des Marshall-Planes zur Verfügung gestellt wurde.

Mehr zum Thema: 

  1. 2015 stehen 600 Fördermillionen aus ERP-Fonds zur Verfügung
  2. Günstige ERP-Kredite jetzt auch für Handel und Dienstleistungen