Frontrunner: Förderungen für Pilot- und Demonstrationsprojekte

25. August 2015 Drucken
Frontrunner: Förderungen für Pilot- und Demonstrationsprojekte
Am Markt erfolgreiche Nischenplayer können für Pilot- und Demonstrationsprojekte um Unterstützung ansuchen. Sie müssen als Technologieführer agieren. |© Infineon Villach © Infineon Villach

Die Frontrunner-Initiative der aws ermöglicht die Förderung durch Zuschüsse zusätzlich zu einem zinsengünstigen Kredit. Sie kann mit anderen Förderungen kombiniert werden. Diese Initiative richtet sich an international agierende Unternehmen mit Sitz in Österreich, die in einem kompetitiven Marktumfeld als dominante Nischenplayer operieren und von ihren Kunden auch als Technologieführer/ Innovationsführer/ Kompetenzführer wahrgenommen werden. Verstärker Die […]

Die Frontrunner-Initiative der aws ermöglicht die Förderung durch Zuschüsse zusätzlich zu einem zinsengünstigen Kredit. Sie kann mit anderen Förderungen kombiniert werden. Diese Initiative richtet sich an international agierende Unternehmen mit Sitz in Österreich, die in einem kompetitiven Marktumfeld als dominante Nischenplayer operieren und von ihren Kunden auch als Technologieführer/ Innovationsführer/ Kompetenzführer wahrgenommen werden.

Verstärker

Die Förderung verstärkt bereits bestehende Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten und ist kombinierbar mit:

  • aws erp-Technologieprogramm: Dabei handelt es sich um F&E-Projekte zur Verbesserung von Produkten, Verfahren und Anlagen (Umwelt-/Energietechnik, etc). 
  • aws erp-KMU-Programm: Diese Programm richtet sich an Gründer und unterstützt bei Betriebsansiedelung, innovative-technische Modernisierunginvestitionen etc.
  • aws erp-Regionalprogramm: Ähnlich wie das verwandte erp-kmu-Programm, aber stärker an regionalen Identitäten orientiert wie alten Inustriegebieten und peripheren Regionen

Im Frontrunner-Programm werden mehrere Projekttypen unterstützt:

  • Investitionen in Prototypen
  • Investitionen in Demonstrationsanlagen
  • Aufbau bzw. Erweiterung von Produktkapazitäten
  • Umsetzung von Produkt-/Verfahrens-Innovationen

Finanzierungsvolumen

Verwertungsprojekte und Investitionen zur Umsetzung von Produkt- und Verfahrensinnovationen werden von der aws mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu EUR 1,0 Mio., kombiniert mit einem zinsengünstigen Kredit, von jeweils bis zu 7,5 Millionen Euro, gefördert. Die Förderqoute beträgt bis zu 35 % abhängig von Unternehmensgröße und Unternehmensstandort.

Antragstellung

Die Antragstellung für den Zuschuss „Frontrunner“ erfolgt gemeinsam mit der Beantragung eines aws erp-Kredites über eine aws erp-Treuhandbank.

 

Mehr zum Thema: