Salzburg: Förderung für Coaching-und Beratungsleistungen in Gewerbe, Handwerk und Industrie

16. September 2015 Drucken
Salzburg: Förderung für Coaching-und Beratungsleistungen in Gewerbe, Handwerk und Industrie
© www.helenesouza.com/pixelio.de

Der Salzburger Wachstumsfonds unterstützt Coaching- und Beratungsdienstleistungen in  sachproduzierenden KMU, die frische Projekte in den Bereichen Innovation, Qualitätsmanagement oder Produktentwicklung aufsetzen. Förderbar sind externe Beratungs-, Coaching- und technische Dienstleistungen, die mit diesen Vorhaben in Zusammenhang stehen (inklusive Reise- und sonstige Kosten). Die Aktion läuft noch bis ende des Jahres.  Für KMU in Gewerbe, Handwerk und Industrie […]

Der Salzburger Wachstumsfonds unterstützt Coaching- und Beratungsdienstleistungen in  sachproduzierenden KMU, die frische Projekte in den Bereichen Innovation, Qualitätsmanagement oder Produktentwicklung aufsetzen. Förderbar sind externe Beratungs-, Coaching- und technische Dienstleistungen, die mit diesen Vorhaben in Zusammenhang stehen (inklusive Reise- und sonstige Kosten). Die Aktion läuft noch bis ende des Jahres. 

Für KMU in Gewerbe, Handwerk und Industrie

Angesprochen werden durch die Coaching-Förderung Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die Mitglied der Wirtschaftskammer Salzburg sind und das Vorhaben in ihrer Betriebsstätte in Salzburg umsetzen:

  • Sachgüterproduzierende Unternehmen der Sparte Gewerbe und Handwerk oder der Sparte Industrie
  • Unternehmen, die produktionsbezogene und technologieorientierte Dienstleistungen erbringen und Mitglied der Sparten Gewerbe und Handwerk, Industrie, Information und Consulting sind.

Maximal 12 Monate pro Projekt

Projekte können ab einem Volumen von 2.500,- Euro gefördert werden. Die Bemessungsgrundlage für die förderbaren Kosten ist mit 10.000,- Euro allerdings begrenzt. Das zur Förderung beantragte Projekt soll nicht länger als 12 Monate laufen. Es wird ein Zuschuss von 50% als de-minimis-Förderung gewährt.

 

Mehr zum Thema: