Salzburger Wachstumsprogramm für Kleinstbetriebe wird weitergeführt

25. Januar 2016 Drucken
Salzburger Wachstumsprogramm für Kleinstbetriebe wird weitergeführt
Salzburger: Die Landesregierung wird das Wachstumsprogramm für Kleinbetriebe auch kommendes Jahr betreiben. |© ruh © ruh

Im Wachstumsprogramm für Kleinstbetriebe  wurden bis Ende November 275 Projekte gefördert, wie die Landesregierung bekanntgab. Dadurch wurden Investitionskosten von rund 13 Millionen Euro finanziell unterstützt. Diese Förderungsaktion wird für die Salzburger Unternehmen auch im nächsten Jahr zur Verfügung stehen. Was wird gefördert? Gefördert werden kann die Durchführung von eigen- oder kreditfinanzierten materiellen Investitionen, die dazu dienen: bauliche […]

Im Wachstumsprogramm für Kleinstbetriebe  wurden bis Ende November 275 Projekte gefördert, wie die Landesregierung bekanntgab. Dadurch wurden Investitionskosten von rund 13 Millionen Euro finanziell unterstützt. Diese Förderungsaktion wird für die Salzburger Unternehmen auch im nächsten Jahr zur Verfügung stehen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden kann die Durchführung von eigen- oder kreditfinanzierten materiellen Investitionen, die dazu dienen:

  • bauliche oder maschinelle Verbesserungen und/oder Erweiterungen zu erwirken
  • neue oder verbesserte Produkte oder Dienstleistungen anzubieten bzw. Produktionsverfahren anzuwenden
  • in Tourismus- oder Freizeitbetrieben eine Saisonverlängerung, die Gewinnung neuer Zielgruppen, Qualitätsverbesserungen im Betrieb oder die Schaffung bzw. Verbesserung von Unterkunftsmöglichkeiten bzw. Aufenthaltsräumen von MitarbeiterInnen zu erzielen

Wann wird gefördert?

Die Laufzeit der Förderungsaktion ist bislang unbefristet. Die aktuellen Fördersätze gelten bis 31.12.2016.

 

Mehr zum Thema: