„Startup Salzburg“: Frische Unterstützung für Gründerinnen und Gründer

31. März 2016 Drucken
„Startup Salzburg“: Frische Unterstützung für Gründerinnen und Gründer
Über 50 Prozent der Jungunternehmen in Salzburg werden von Frauen gegründet. |© Clearlens-images.de / pixelio.de © Clearlens-images.de / pixelio.de

Die Initiative „Startup Salzburg“ unterstützt Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Acht Institutionen von Innovationsservice, WKO,Landesregierung bis zu Techno-Z  haben sich zusammengetan, um Startups aus den Startlöchern zu helfen. Das Netzwerk aus Land Salzburg, ITG – Innovationsservice für Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg, Fachhochschule und Universität Salzburg, Paracelsus Privatmedizinische Universität, Coworking Salzburg und Techno-Z […]

Die Initiative „Startup Salzburg“ unterstützt Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Acht Institutionen von Innovationsservice, WKO,Landesregierung bis zu Techno-Z  haben sich zusammengetan, um Startups aus den Startlöchern zu helfen.

Das Netzwerk aus Land Salzburg, ITG – Innovationsservice für Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg, Fachhochschule und Universität Salzburg, Paracelsus Privatmedizinische Universität, Coworking Salzburg und Techno-Z koordiniert seine Kompetenzen und Unterstützungsleistungen für einen optimierten Unternehmensstart .Die ITG Salzburg fungiert als Zentrum für Startup Salzburg.

 

Mehr zum Thema