NEWSROOM-Wissen: Wie hoch ist das Weihnachtsgeld und wer bekommt es?

08. November 2016 Drucken
NEWSROOM-Wissen: Wie hoch ist das Weihnachtsgeld und wer bekommt es?
Jeder Cent zählt: Die SVA-Pflicht bei Gewinnausschüttungen raubt mancher Gewinnauscchüttung den Sinn. |© Jorma Bork/pixelio.de © Jorma Bork/pixelio.de

Es gibt Anspruch auf Weihnachtsgeld, wenn diese im Kollektivvertrag oder in einem Einzeldienstvertrag vorgesehen ist. Was viele nicht wissen: Ein gesetzlicher Anspruch auf die Weihnachtsremuneration besteht in der Regel nicht. Betriebe, die keinem Kollektivvertrag unterliegen, sind nur dann verpflichtet, die Weihnachtsremuneration auszuzahlen, wenn sie dies mit ihren Dienstnehmern vereinbart haben oder wenn sie mehrere Jahre […]

Es gibt Anspruch auf Weihnachtsgeld, wenn diese im Kollektivvertrag oder in einem Einzeldienstvertrag vorgesehen ist. Was viele nicht wissen: Ein gesetzlicher Anspruch auf die Weihnachtsremuneration besteht in der Regel nicht.

Betriebe, die keinem Kollektivvertrag unterliegen, sind nur dann verpflichtet, die Weihnachtsremuneration auszuzahlen, wenn sie dies mit ihren Dienstnehmern vereinbart haben oder wenn sie mehrere Jahre hindurch eine entsprechende Sonderzahlung gewährt haben, ohne ausdrücklich jedes Mal auf die Freiwilligkeit und Widerruflichkeit der Zahlung hinzuweisen.

Meist beim Novemberlohn dabei

Fälligkeit und Höhe der Weihnachtsremuneration richten sich nach dem jeweiligen Kollektivvertrag. In vielen Branchen ist die Auszahlung mit dem Novembergehalt/-lohn vorgesehen. Bemessungszeitraum ist meist das Kalenderjahr, sodass Arbeitnehmer, die während des Jahres eingetreten sind, lediglich Anspruch auf den ihrer Dienstzeit entsprechenden aliquoten Teil der Weihnachtsremuneration haben.Lehrlinge erhalten – auf der Basis der Lehrlingsentschädigung und wenn im Einzelfall nicht ausdrücklich etwas anderes angeführt ist – die Weihnachtsremuneration in gleicher Höhe wie die betreffenden Arbeiter und Angestellten.

 

Mehr zum Thema