Innovation schafft Werte: Die Top 10 der österreichischen Marken 2017

15. September 2017 Drucken
Innovation schafft Werte: Die Top 10 der österreichischen Marken 2017
© pixabay

Der Energydrink-Hersteller Red Bull ist nach wie vor die mit Abstand wertvollste österreichische Marke. Auf Platz zwei am Stockerl glänzt wie gehabt Swarovski, gefolgt vom Glücksspielkonzern Novomatic. Zusammen sind die zehn wertvollsten Austro-Marken etwa 32,4 Mrd. Euro wert, geht aus der neuen Markenwert-Studie des European Brand Institute hervor. Novomatic konnte beim Markenwert am meisten zulegen, die Erste Group zählte durch ihre „Digital Leadership“ ebenfalls zu den Gewinnern. Als österreichische Marken zählen jene, die sich zu mehr als 45 Prozent in österreichischem Eigentum befinden.

Österreichs wachstumsstärkste Markenunternehmen

Red Bull, Österreichs Markenunternehmen von globaler Bedeutung, konnte seinen Markenwert erneut um +0,9% auf EUR 15,247 Mrd. ausbauen. Der Weltmarktführer für Energydrinks gilt international als Vorzeigeunternehmen für „Consumer Engagement“ und konsequente Markeninvestitionen.

Kristalle glänzen unverändert

Kristallimperium Swarovski glänzt mit +2% Markenwertzuwachs und EUR 3,507 Mrd. Markenwert. Mit dem internationalen Testimonial Miranda Kerr punktet das heimische Luxusmarkenunternehmen ebenso wie mit der erfolgreichen Fortführung bei Mode, Film, Design und Architektur Kooperationen.

Novomatic schafft Wachstumsrekord

Mit erneut +8,4% bzw. EUR 246 Mio. Markenwertsteigerung setzt die Novomatic-Gruppe mit dem erfolgreichsten Geschäftsjahr in der 36-jährigen Unternehmensgeschichte ihre Vormachtstellung als wachstumsstärkstes Markenunternehmen Österreichs fort. Der weltweit aktive Spielekonzern verfügt über mehr als 4.000 Marken, Patente und andere Schutzrechte. In der Entwicklung von Hightech Gaming Equipment zählt Novomatic zu den Innovationsführern. Dazu zählt auch die Verschmelzung von Gaming mit bekannten Themen der Popkultur, wie TV-Sendungen und Blockbuster. Mit Akquisitionen, wie z.B. des britischen Glücksspielbetreibers Talarius, sowie strategischen Partnerschaften und der Initiative „Digitale Transformation“ konnte die Expansionsstrategie fortgesetzt werden.

SPAR Konzern punktet mit Expansion 

Der Handelskonzern schafften einen Markenwertzuwachs von +3,0% auf EUR 2,263 Mrd. SPAR verweist auf Europas modernstem Hypermarkt, auf ein eigenes SPAR Innovation Forum und mehrere Eigenmarken-Events, sowie der Einführung des nach eigenen Angaben modernsten Food-Onlineshops Österreich.

ÖBB legt leicht zu

Österreichs größter Mobilitätsdienstleister ÖBB konnte den Markenwert erneut um +0,1% auf EUR 1,889 Mrd. steigern. Die Positionierung als innovative und umweltfreundliche Mobilitätsmarke wurde 2016/17 durch die umfangreichste Digitalisierungsoffensive der Unternehmensgeschichte unterstrichen. Viele Punkte brachte die bundesweite Bahnhofsoffensive, dem erfolgreichen Relaunch der ÖBB Nightjets, sowie „Consumer Engagement“ im Rahmen der „Open Innovation Initiative“. Neben zahlreichen Auszeichnungen, wie u.a. dem PR Staatspreis für die „Menschlichkeit fährt Bahn“-Kampagne, konnten die ÖBB in der Vertrauensstudie „brand2trust“ in der Kategorie Mobilität erneut den ersten Platz belegen.

Umstrukturierung bei Raiffeisen greift

Österreichs wertvollste Finanzdienstleistungsmarke Raiffeisen Banken Gruppe konnte wieder um +1,5% an Markenwert auf EUR 1,869 Mrd. zulegen. Die Umstrukturierungsmaßnahmen greifen und die vertrauenswürdige Marke konnte mit gewohnt medienwirksamen Marken Management auf Platz 6 reüssieren.

Erste Group Bank setzt auf „Digital Leadership“ 

Die führende Retailbank im östlichen EU-Raum und Österreich setzt auf Markenportfoliostrategie und langfristiges Wachstumspotenzial in den Kernmärkten Österreich, Tschechien, Slowakei und Rumänien sowie dem modernsten Internetbanking „George“ und „George go“.

Schwierige Rahmenbedingungen für den Rest

Die Vienna Insurance Group (VIG) und die OMV büßen zwar aufgrund schwieriger Rahmenbedingungen an Markenwert ein, konnten sich aber dennoch in den TOP 10 behaupten. Die XXXLutz Gruppe rückt mit innovativer und kultiger Markenkommunikation und einer kontinuierlichen Expansionsoffensive auf Platz 9 vor.

 

Mehr zum Thema