Ausweis-App MIA: So funktioniert der Identitäts-Nachweis via Smartphone

09. November 2017 Drucken
MIA (My Identity App) der Österreichische Staatsdruckerei @ ösd

Das Smartphone kann als Ausweis fungieren. Die Österreichische Staatsdruckerei OeSD hat mit MIA ein digitales Ausweissystem für Smartphones entwickelt. Die App erlaubt, Führerschein, Gesundheitskarte, Personalausweis und Ähnliches aufs Handy zu laden und rechtsgültig zu nutzen. Der genaue Zeitpunkt, ab dem die MIA-App auch in Österreich erhältlich sein wird, ist laut OeSD nicht absehbar.

Die Ausweise werden nicht am Smartphone gespeichert. Über eine verschlüsselte Internetverbindung kann über einen zentralen Hochsicherheitsserver und mit Zustimmung der betroffenen Person auf die angeforderten Daten zugegriffen werden. Wird das Smartphone also verloren oder gestohlen, sind heikle, weil persönliche Daten sicher.

Einsatzgebiete von Mia

  • Ausweise bei Verkehrskontrolle anzeigen
  • Zulassungsschein leihen
  • Alter nachweisen bei minimaler Datenweitergabe
  • Hotel Checkin
  • Bankkonto eröffnen
  • Hohe Transparenz über die Timeline
  • Unterstützung von App zu App Kommunikation

Der User kann die von ihm übermittelten Daten limitieren, indem er etwa nur Name und Geburtsdatum, die auf seinem Führerschein ausgewiesen sind, weitergibt. Per Mia-App weitergegebene Bilder sind durch die sogenannte Steganographie geschützt, indem in diesen unsichtbare Informationen gespeichert werden, womit der jeweilige Empfänger auszumachen ist.

eID für Unternehmen

Die OeSD bieten von MIA für staatliche Lösungen an. MIA ist für Staaten mit der Notwendigkeit einer hochsicheren und sehr effizienten Identitätslösung als Add-on zu bestehenden Ausweisen zu sehen, um Digitalisierungsfragen im öffentlichen Sektor zu lösen. MIA bietet eine eID für Unternehmen (z. B. Finanz-, Spiel- oder Freizeitindustrie usw.) und Behörden, die eine einfach zu bedienende und sicheren 2-Faktor-Authentifizierung benötigen. Die OeSD berichten, dass zwei EU-Staaten sowie ein afrikanisches Land die MIA-Einführung planen.

In Österreich noch nicht verfügbar

Der genaue Zeitpunkt, ab dem die MIA-App erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht absehbar. MIA verwendet staatliche Ausweis- und ID-Daten. Daher bedarf es eines Beschlusses der Republik Österreich, MIA offiziell einzuführen.

 

Mehr zum Thema