Tirol: Zusatzstoffe bei Kunstschnee sind jetzt verboten

08. Oktober 2018 Drucken
Tirol: Zusatzstoffe bei Kunstschnee sind jetzt verboten
15743421084831574341247790

Der Tiroler Landtag hat ein Verbot für Zusatzstoffe bei Kunstschnee beschlossen. Das Landesverwaltungsgericht hatte zuvor den Einsatz unter Einschränkungen erlaubt.

Der Tiroler Landtag hat einstimmig ein Verbot für Zusatzstoffe bei Kunstschnee beschlossen. Die Seefelder Bergbahnen hatten im August eine Diskussion ausgelöst.

Sie hatten einen negativen Bescheid beim Landesverwaltungsgericht (LVwG) bekämpft und recht bekommen. Unter bestimmten Auflagen sei die Zugabe des Zusatzstoffes „Snomax“ erlaubt, so das Erkenntnis des LVwG.

Verzicht

Sowohl Seilbahnwirtschaft, als auch Politik hatten sich jedoch kurz darauf für ein Verbot von Zusatzstoffen ausgesprochen. Nach Gesprächen mit der Tiroler Landesregierung wenige Tage später lenkte die Gemeinde Seefeld schließlich ein und gab bekannt, nun doch auf die Zugabe von Zusatzstoffen verzichten zu wollen. (APA)