Steiermark: So unterstützt die SFG Ihren internationalen Auftritt

26. November 2018 Drucken
Steiermark: So unterstützt die SFG Ihren internationalen Auftritt
Automesse IAA Frankfurt @ Messe Frankfurt

Mit der Förderungsaktion Welt!Markt unterstützt die SFG steirische Unternehmen bei Internationalisierungsaktivitäten. Das Programm hilft bei internationalen Messeauftritten und Markterschließungsmaßnahmen.

Die Aktion wendet sich auch an Architekturbüros und IngenieurskonsulentInnen, die bei der Teilnahme an internationalen Wettbewerben Hilfe suchen.

Dabei gibt es Unterstützung

  • Messeauftritte: Kosten für die ersten beiden Auftritte auf einer bestimmten, für das Unternehmen neuen Messe oder messeähnlichen Veranstaltung (z.B. Kongress)
  • Wettbewerbsteilnahmen: Kosten für die Teilnahme von Architekturbüros und IngenieurskonsulentInnen an internationalen Wettbewerben im Ausland
  • Europäischer Technologietransfer: Kosten für die Anbahnung von grenzüberschreitenden Kooperationen, die durch das EEN begleitet werden
  • Markterschließung: Kosten für Projekte in neuen Zielregionen

Förderungsart und –intensität

Der Zuschuss beträgt max. 60 Prozent der förderbaren Projektkosten und setzt sich aus einer Basisförderung von max. 50 Prozent und einem Bonus von zehn Prozent für Aktivitäten in den jeweils aktuellen Fokusregionen der ICS Internationalisierungscenter Steiermark GmbH zusammen. Die max. anrechenbaren Projektkosten betragen für
Europa 8.000 Euro und für Fernmärkte 16.000 Euro. Pro Unternehmen sind zwei Einreichungen p.a. für jeweils eine Veranstaltung, eine Wettbewerbsteilnahme, eine Technologietransferaktivität oder ein Markterschließungsprojekt möglich, Netzwerkanträge bei Exportkooperationen sind zulässig.

Mehr zum Thema