Kreativwirtschaft: Jetzt einreichen für die aws Impulse-Programme 2019

05. April 2019 Drucken
Kreativwirtschaft: Jetzt einreichen für die aws Impulse-Programme 2019
© pixabay

Bis Ende April und Anfang Mai sind wieder Einreichungen für die aws-Förderprogramme impulse XS und XL möglich. Die Programme richten sich an Unternehmen und Projekte aus dem weiten Bereich der Kreativwirtschaft.

Gefördert wird die  Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren in den Bereichen Design, Architektur, Mode, Grafik, Kunstmarkt oder Multimedia/ Spiele, Musikwirtschaft, Film, Medien- und Verlagswesen, Werbewirtschaft. Die aws Kreativwirtschaft bietet mit aws impulse XS und aws impulse XL Zuschüsse für die Frühphase (XS) sowie für die Entwicklungs- und Umsetzungsphase (XL) von Innovationsprojekten im Zusammenhang mit kreativen Geschäftsideen.

Unter https://einreichen.impulse-awsg.at  kann unter folgenden Ausschreibungen eingereicht werden:

impulse XL 2019.1  Einreichung von 01.03.2019 bis 30.04.2019 (12:00 Uhr)
impulse XS 2019.1  Einreichung von 25.03.2019 bis 02.05.2019 (12:00 Uhr)

impulse XL – das Programm für die Umsetzung

Fehlende Finanzierung und das damit verbundene wirtschaftliche Risiko stellen eine Barriere in der Entwicklung von innovativen Produkten und Verfahren dar. aws impulse XL zielt darauf ab, dieses Risiko zu senken. aws impulse XL ist eine Innovationsförderung für Projekte im Kontext der Kreativwirtschaft, das heißt, unterstützt werden Projekte, bei denen kreativwirtschaftliche Leistungen bzw. der kreativwirtschaftliche Beitrag im Projekt die Innovation definiert. Die kreativwirtschaftlichen Innovationsleistungen/der Innovationsbeitrag sollte inhaltlich folgenden Bereichen zugeordnet werden können:

  • Design
  • Multimedia/Spiele
  • Musikwirtschaft, insbesondere Musikverwertung
  • Medien- und Verlagswesen
  • Werbewirtschaft
  • Architektur
  • Mode
  • Audiovision und Film, insbesondere Filmverwertung
  • Grafik
  • Kunstmarkt

aws impulse XL sucht Projekte in einem Entwicklungs­stadium, in dem die Marktorientierung und die Wirtschaftlichkeit der daraus resultierenden Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren bereits plausibel und nachvollziehbar dargestellt werden kann. Mit aws impulse XL soll die Entwicklung, und/oder die erste Anwendung und/oder Marktüberleitung von innovativen, kreativwirtschaftsbasierten Vorhaben ermöglicht und unterstützt werden.

Für alle Unternehmen

Angesprochen sind Unternehmen aller Branchen (in Gründung und bestehend). Die Förderung erfolgt über einen nicht rückzahlbarer Zuschuss.

impulse XS – das Programm für die Frühphase

XS ist – im Unterschied zu XL – das passende Programm, das natürliche Personen unterstützt, um die Machbarkeit ihrer kreativen Geschäftsidee abzuwägen. impulse XS richtet sich an Projekte, die sich in einer Projektphase befinden, wo die Abschätzung der inhaltlichen und wirtschaftlichen Machbarkeit der daraus resultierenden Produkte, Dienstleistungen und Verfahren erst erfolgt; zugleich weisen die Projekte jedoch bereits hohes Potenzial auf. Mit aws impulse XS soll die Entwicklung zur Überprüfung der inhaltlichen und wirtschaftlichen Machbarkeit von innovativen, kreativwirtschaftsbasierten Vorhaben ermöglicht und unterstützt werden. Inhaltlich und im Adressatenkreis gelten die gleichen Eckpfeiler wie beim impulse XL-Programm.

Wer wird finanziert?

Ansprechpartner sind natürliche Personen und Unternehmen aller Branchen, auch Start-ups.

Mehr zum Thema