Bauboom beflügelt Markt für Mobile WC-Anlagen

16. August 2019 Drucken
Bauboom beflügelt Markt für Mobile WC-Anlagen
@ Bernd Bast/pixelio.de

Die gute Baukonjunktur sorgt auf Märkten für Aufschwung, die mit der Branche auf den ersten Blick wenig zu tun haben. Eine Studie von Branchenradar.com Marktanalyse über Mobile WC-Anlagen in Österreich zeugt von stabiler Nachfrage.

Keine Baustelle ohne mobile Toilette. Insgesamt erhöhten sich 2018 die Erlöse der Anbieter von Mobilen WC-Anlagen um 4,5 Prozent auf 21,6 Millionen Euro. Mehr als siebzig Prozent des Gesamtumsatzes entfiel auf Toiletten, die auf Baustellen im Einsatz waren. Das Umsatzplus gegenüber 2016 lag hier bei 6,2 Prozent. Das Geschäft mit Veranstaltern stagnierte indessen bei rund 6,3 Millionen Euro.

Bemerkenswerte Vielfalt

Am stärksten nachgefragt wurden einmal mehr Einzeltoiletten. Mit einem Marktanteil von nahezu neunzig Prozent prägen sie das Öffentlichkeitsbild der mobilen WC-Anlagen. Der Rest entfiel auf Toilettenwägen, Container-Anlagen oder Urinalstände.

@ Branchenradar.com Marktanalyse

Mehr zum Thema