Branchennews Archive » Seite 186 von 199 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Branchennews


Mag. Josef Ruhaltinger
Immobilien: Wieso kleine Wohnungen immer gefragter werden
Immobilien: Wieso kleine Wohnungen immer gefragter werden

Immobilien: Wieso kleine Wohnungen immer gefragter werden

Ob es an der neuen Bescheidenheit oder am enger geschnürten Geldbörsel liegt, ist unbeantwortet. Tatsache ist, dass die Österreicher 2016 kleinere Wohnungen als noch im Jahre 2010 suchten. Platzansprüche ruckläufig Bei Eigentumswohnungen wurden im Schnitt 6 Quadratmeter, bei Mietwohnungen 5 Quadratmeter weniger gesucht. Das ergab eine Auswertung von ImmobilienScout24. Drei Zimmer und 68m2 hat Österreichs […]

Mag. Josef Ruhaltinger
Wiener Büromarkt bleibt stabil
Wiener Büromarkt bleibt stabil

Wiener Büromarkt bleibt stabil

Die Miethöhen blieben im ersten Quartal 2017 gegenüber dem Schlussquartal des Jahres 2016 weitgehend stabil, berichtet der Immobiliendienstleister EHL. Die Spitzenmieten bewegen sich aktuell bei etwa 26 EUR/m² und können in Bestlagen des ersten Bezirks erzielt werden. In hochwertig modernisierten Zweitbezugsflächen lagen die Höchstmieten in Toplagen zuletzt bei ca. 20,00 EUR/m².   Vermietungsleistung Die Vermietungsleistung […]

Mag. Josef Ruhaltinger
Warum Österreichs Banken 2016 weniger verdient haben
Warum Österreichs Banken 2016 weniger verdient haben

Warum Österreichs Banken 2016 weniger verdient haben

Die Niedrigzinsphase hinterlässt in den Bilanzen der heimischen Kreditinstitute tiefe Spuren. Die Stark rückläufige Risikovorsorgen können die sinkende Betriebserträge nur teilweise kompensieren, berichtet die OeNB. Schwache Zinsergebnisse Im Jahr 2016 erzielten die österreichischen Kreditinstitute ein konsolidiertes Jahresergebnis in Höhe von rund 4,8 Mrd EUR und damit um 359,0 Mio EUR weniger als im Vergleichszeitraum des […]

Steiermärkische Sparkasse: Gründer befeuern wachsendes Kommerzkundengeschäft
Steiermärkische Sparkasse: Gründer befeuern wachsendes Kommerzkundengeschäft

Steiermärkische Sparkasse: Gründer befeuern wachsendes Kommerzkundengeschäft

Der Steiermärkische Sparkasse-Konzern verweist 2016 auf einen Überschuss von 172 Mio. Euro. Die Probleme in Kroatien sind nach Wertberichtigungen in 2015 ausgeräumt. 40 % der Neukunden im Kommerzgeschäft rekrutieren sich aus dem Bereich der Gründer bzw. Start ups.