Konjunktur Archive » Seite 54 von 57 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Konjunktur


ADMIN EB Host
Welthandel zu Jahresbeginn 2015 wieder schwach
Welthandel zu Jahresbeginn 2015 wieder schwach

Welthandel zu Jahresbeginn 2015 wieder schwach

Die Schwäche der chinesischen Volkswirtschaft, die markante Dollaraufwertung und der Konjunktureinbruch in Russland dämpften zu Jahresbeginn das Wachstum des Welthandels. Die Erholung der Wirtschaft in einigen Ländern an der Peripherie des Euro-Raumes, die Expansion der Binnennachfrage in Deutschland und die Belebung der Industrieproduktion in Osteuropa begünstigen zur Zeit die Konjunktur in der EU. Die Terms-of-Trade-Verbesserung […]

ADMIN EB Host
EU-Konjunkturprognose reicht Österreich auf Rang 23 unter den EU-28 durch
EU-Konjunkturprognose reicht Österreich auf Rang 23 unter den EU-28 durch

EU-Konjunkturprognose reicht Österreich auf Rang 23 unter den EU-28 durch

Österreich verliert den Anschluss an die europaweite Erholung: Die österreichische Wirtschaft wird 2015 um 0,8 Prozent wachsen. Die schwache Konjunkturprognose beschert Österreich Rang 23 unter den EU-28. Auch bei den Erwartungen für 2016 gibt es mit einem Plus von 1,5 Prozent keine Veränderung. Die Wirtschaftsleistung in der EU wird sich hingegen laut der Frühjahrsprognose weiter leicht verbessern. 

ADMIN EB Host
Konjunktur: Erstes Quartal blieb ohne Dynamik
Konjunktur: Erstes Quartal blieb ohne Dynamik

Konjunktur: Erstes Quartal blieb ohne Dynamik

Das WIFO gibt in einer Schnellschätzung für das I. Quartal 2015 ein schwaches Konjunkturwachstum von  0,1% gegenüber dem Vorquartal an. Damit setzte sich die Schwächephase des Jahres 2014 fort (I. und II. Quartal +0,1%, Stagnation im III. und IV. Quartal). Das geringe Wachstum wurde hauptsächlich von der Konsumnachfrage getragen. Keinen positiven Wachstumsbeitrag lieferten erneut die Investitionen. […]

ADMIN EB Host
Konjunkturlokomotive: Deutsche Regierung erhöht Wachstumsprognosen
Konjunkturlokomotive: Deutsche Regierung erhöht Wachstumsprognosen

Konjunkturlokomotive: Deutsche Regierung erhöht Wachstumsprognosen

Die deutsche Regierung rechnet dieses und nächstes Jahr mit einem noch stärkeren Wirtschaftswachstum. 2015 und 2016 wird nun nach Angaben vom Mittwoch jeweils ein Plus von 1,8 Prozent erwartet. Bisher waren es 1,5 Prozent für dieses Jahr und 1,6 Prozent für nächstes Jahr. Damit hat die Koalition ihre frühere Prognose angehoben, allerdings weniger stark als […]

ADMIN EB Host
Stagnierende Konjunktur: Gewerbe und Handwerk hoffen auf Effekte der Steuerreform
Stagnierende Konjunktur: Gewerbe und Handwerk hoffen auf Effekte der Steuerreform

Stagnierende Konjunktur: Gewerbe und Handwerk hoffen auf Effekte der Steuerreform

Nach Berechnungen der KMU Forschung Austria könnte das Gewerbe und Handwerk aus dem Entlastungsvolumen der kommenden Steuerreform ab 2016 bis zu 1 Mrd. Euro mehr Umsatz erzielen. Dieses Umsatzwachstum ist aber auch dringend notwendig, wie der Blick auf die soeben publizierten Konjunkturdaten zeigt.

ADMIN EB Host
Deutschland: Europas Konjunkturlokomitve kommt wieder unter Dampf
Deutschland: Europas Konjunkturlokomitve kommt wieder unter Dampf

Deutschland: Europas Konjunkturlokomitve kommt wieder unter Dampf

In Deutschland haben die sogenannten Wirtschaftsweisen ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr deutlich angehoben. Demnach erwartet der Sachverständigenrat in Deutschland ein Plus des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,8 Prozent. Im Jahresgutachten 2013/14 waren die Experten noch von nur 1,0 Prozent Wachstum ausgegangen.

ADMIN EB Host
Konjunktur: Vorsichtiger Optimismus bei deutschen KMUs
Konjunktur: Vorsichtiger Optimismus bei deutschen KMUs

Konjunktur: Vorsichtiger Optimismus bei deutschen KMUs

Die kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland blicken wieder etwas zuversichtlicher in die Zukunft, von Konjunktureuphorie ist aktuell aber nichts zu spüren. Das KfW-ifo-Mittelstandsbarometer ermittelt im Februar ein stabiles Geschäftsklima der mittelständischen Firmen (wie im Vormonat 12,6 Saldenpunkte). Die aktuelle Geschäftslage wird etwas schlechter eingeschätzt als noch im Januar (-0,5 auf 20,8 Saldenpunkte), die Erwartungen […]

ADMIN EB Host
Top 500 in CEE: Die größten Unternehmen in Zentral- und Osteuropa
Top 500 in CEE: Die größten Unternehmen in Zentral- und Osteuropa

Top 500 in CEE: Die größten Unternehmen in Zentral- und Osteuropa

Die Top 500-Unternehmen in Zentral- und Osteuropa wurden vom globalen Wirtschaftswachstum des Jahres 2013 kaum erfasst. Mit Umsätzen von rund 644 Milliarden Euro konnte nur eine leichte Steigerung von 0,2 Prozent erzielt werden, die umsatzstärksten Top 100 mussten sogar einen Umsatzrückgang um 0,5 Prozent hinnehmen. Gleichzeitig ist die Anzahl der Mitarbeiter um 0,8 Prozent gesunken. Polen behält […]