Konjunktur Archive » Seite 68 von 73 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Konjunktur


ADMIN EB Host
Schwache Konjunktur in Schwellenländern belastet heimischen Export
Schwache Konjunktur in  Schwellenländern belastet heimischen Export

Schwache Konjunktur in Schwellenländern belastet heimischen Export

Die österreichische Wirtschaft wuchs im II. Quartal 2015 gegenüber dem Vorquartal um 0,3% und damit etwas stärker als in der Vorperiode (I. Quartal +0,2%). In den Schwellenländern flaut die Konjunktur immer weiter ab: Chinas Wirtschaft verliert weiter an Kraft, und Brasilien und Russland befinden sich in einer Krise. In den USA wächst die Wirtschaft weiterhin […]

fcekic
Vorarlberger Industrie verhalten optimistisch
Vorarlberger Industrie verhalten optimistisch

Vorarlberger Industrie verhalten optimistisch

„Wir haben ein überwiegend positives Ergebnis im ersten Halbjahr 2015“, betonte der Präsident der Industriellenvereinigung Martin Ohneberg anlässlich der Präsentation der aktuellen Konjunkturumfrage der Vorarlberger Industrie im 2. Quartal durch IV und Wirtschaftskammer. Es gebe aber auch Indikatoren, die zur Vorsicht aufrufen und die Euphorie bremsen.

ADMIN EB Host
Einzelhandel mit positiver Umsatzentwicklung
Einzelhandel mit positiver Umsatzentwicklung

Einzelhandel mit positiver Umsatzentwicklung

Zum ersten Mal seit dem zweiten Halbjahr 2010 sind die Umsätze im österreichischen Einzelhandel gegenüber dem Vorjahr wieder real gewachsen, so die Ergebnisse der aktuellen Erhebung der KMU Forschung Austria zur Konjunkturentwicklung im heimischen Einzelhandel im ersten Halbjahr 2015. Die durchschnittlichen Verkaufspreiserhöhungen im Einzelhandel fallen auch im ersten Halbjahr 2015 mit 0,7 % geringer als […]

ADMIN EB Host
EZB sieht Eurozone weiter auf Erholungskurs
EZB sieht Eurozone weiter auf Erholungskurs

EZB sieht Eurozone weiter auf Erholungskurs

Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht die Konjunktur in Europa weiter im Aufwind. „Die Eurozone bleibt auf Erholungskurs“, hieß es im jüngsten Wirtschaftsbericht 05/2015 der Währungshüter, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Auf den Arbeitsmärkten sei eine allmähliche Besserung zu sehen. Zudem unterstütze der jüngste Rückgang der Ölpreise das Wirtschaftswachstum.

ADMIN EB Host
Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal knapp über Null-Linie
Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal knapp über Null-Linie

Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal knapp über Null-Linie

Österreichs Wirtschaft hat im zweiten Quartal 2015 gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent zugelegt. Damit beschleunigte sich das Wirtschaftswachstum gegenüber dem ersten Quartal leicht, teilte das Wifo am Donnerstag zu seiner Schnellschätzung mit. Für das erste Vierteljahr haben die Ökonomen die Zahl von +0,1 auf +0,2 Prozent revidiert. Die Experten sprechen von schwachen Zeichen der […]

ADMIN EB Host
IHS-Experte fordert Offensivprogramm für Standort Österreich
IHS-Experte fordert Offensivprogramm für Standort Österreich

IHS-Experte fordert Offensivprogramm für Standort Österreich

Das Institut für Höhere Studien (IHS) sieht in seiner neuesten mittelfristigen Konjunkturprognose von 2015 bis 2019 für Österreich ein Wirtschaftswachstum von durchschnittlich 1,6 Prozent pro Jahr voraus. Das verhaltene Wachstum werde nicht ausreichen, um die Arbeitslosigkeit spürbar zu senken. Ein annähernd ausgeglichenes Staatsbudget sei erst gegen Ende des Prognosezeitraums drin.

ADMIN EB Host
EZB-Geldflut bringt Bankkredite und Konjunktur in Fahrt
EZB-Geldflut bringt Bankkredite und Konjunktur in Fahrt

EZB-Geldflut bringt Bankkredite und Konjunktur in Fahrt

Seit Monaten flutet die Europäische Zentralbank (EZB) die Eurozone mit billigem Geld. Das Öffnen der Schleusen hat vor allem ein Ziel: Die Währungshüter wollen die Kreditvergabe ankurbeln und auf diese Weise gegen die Konjunkturflaute ankämpfen. Das in Europa beispiellose Vorgehen, das vor allem in Deutschland viele Kritiker auf den Plan rief, scheint mittlerweile aufzugehen.

ADMIN EB Host
Inflation in Österreich weiter klar über Eurozonen-Schnitt
Inflation in Österreich weiter klar über Eurozonen-Schnitt

Inflation in Österreich weiter klar über Eurozonen-Schnitt

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) hat in ihrer erstmals durchgeführten Analyse „Inflation Quarterly“ für Österreich eine relativ hohe Inflation errechnet. Die HVPI-Inflationsrate ist demnach seit Jahresbeginn um 0,5 Prozentpunkte auf 1,0 Prozent im Mai gestiegen. Preisdämpfend wirkte sich der mituntersuchte Internethandel aus, teilte die OeNB gestern mit.