Branchen und Märkte Archive » Seite 171 von 173 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Branchen und Märkte


ADMIN EB Host
Heimische Zulieferer sehen sich besser aufgestellt als westeuropäische Mitbewerber

Heimische Zulieferer sehen sich besser aufgestellt als westeuropäische Mitbewerber

Sinkende Neuzulassungen in Österreich und Werksschließungen in Europa erschüttern derzeit die Autobranche. Bei den heimischen Zulieferindustrie hingegen ist von einer großen Nervosität noch nichts zu merken. „Bei den meisten Zulieferern in Österreich sind aktuell keine Krisen absehbar“, so Peter Kuen, Geschäftsführer Austrian Automotive Association, zur APA. Kundenpotential aus Südkorea Dietmar Schäfer vom Autozulieferer ISI verweist […]

ADMIN EB Host
Studie: Online-Handel wächst, wird aber stationären Handel nie ersetzen

Studie: Online-Handel wächst, wird aber stationären Handel nie ersetzen

Der Online-Handel nimmt signifikant an Bedeutung zu: Obwohl, wie am Beispiel Deutschland, nur sieben Prozent aller Transaktionen online stattfinden, werden hier mittlerweile rund 16 Prozent der Umsätze erwirtschaftet. Doch es gibt für stationäre Händler keinen Anlass, vor der Online-Konkurrenz zu resignieren. Denn das stationäre Geschäft ist für Konsumenten in den europäischen Ländern immer noch die […]

ADMIN EB Host
Tanken in Österreich billiger als in Nachbarländern

Tanken in Österreich billiger als in Nachbarländern

In allen Nachbarländern kostet der Sprit mehr als in Österreich. So werden für 50 Liter Eurosuper in Italien um 20 Euro mehr kassiert als in Österreich, rechnet der VCÖ vor. In Deutschland seien um neun Euro mehr zu zahlen, in Slowenien um rund 7,50 Euro. Selbst in der Slowakei, Ungarn und Tschechien, wo die Löhne […]

ADMIN EB Host
Österreicher zahlen 560 Euro für Wohnen

Österreicher zahlen 560 Euro für Wohnen

Die Österreicher geben pro Monat rund 560 Euro für das Wohnen aus. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die die Immobilienplattform Immobilienscout24 in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Integral durchgeführt hat.  Wenig überraschend sind fehlende finanzielle Mittel der Hauptgrund, warum man zur Miete wohnt. Nur 20 Prozent der Befragten sagen, sie wollen sich einfach noch […]

ADMIN EB Host
Österreich bei Kaufkraft die Nummer 6 in Europa

Österreich bei Kaufkraft die Nummer 6 in Europa

Österreich liegt bei der Pro-Kopf-Kaufkraft in Europa an sechster Stelle. Am meisten leisten können sich die Liechtensteiner. Dies geht aus der aktuellen GfK-Kaufkraftstudie hervor, in der 42 europäische Länder verglichen wurden. Die Kaufkraft pro Kopf liegt in Österreich demnach bei 20.613 Euro im Jahr und damit deutlich über dem Durchschnitt von 12.802 Euro. An der Spitze […]

ADMIN EB Host
Steiermark: Umsatz- und Beschäftigungsplus im Einzelhandel

Steiermark: Umsatz- und Beschäftigungsplus im Einzelhandel

Die neuesten Zahlen der KMU Forschung Austria stellen dem steirischen Handel ein gutes Zeugnis aus. Laut diesen ist im stationären Einzelhandel (exkl. Tankstellen) nämlich sowohl nominell (+2,5 %) als auch real (+0,4 %) im ersten Halbjahr 2012 ein Umsatzwachstum zu verzeichnen. Die durchschnittliche Verkaufspreiserhöhung fiel mit 2,1 % wie schon im vergangenen Jahr niedriger aus, […]

ADMIN EB Host
WIFO: Krise der Europäischen Währungsunion schwächt Österreichs Wirtschaft

WIFO: Krise der Europäischen Währungsunion schwächt Österreichs Wirtschaft

Das weltwirtschaftliche Umfeld schwächt sich weiter ab. Insbesondere im Euro-Raum belastet die Krise die Wirtschaft, heißt es heute in einer Aussendung des WIFO.  In den asiatischen Schwellenländern sei die Eintrübung ebenfalls spürbar. Diese Entwicklungen dämpfen die Konjunktur in Österreich. In der Sachgütererzeugung verlangsamt sich das Wachstum. Bauwirtschaft und Dienstleistungssektor entwickeln sich aber noch robust. Als […]

ADMIN EB Host
Bildungskarenz Neu: Finanzielle Unterstützung für Weiterbildung neben Teilzeitjob vorgeschlagen

Bildungskarenz Neu: Finanzielle Unterstützung für Weiterbildung neben Teilzeitjob vorgeschlagen

Die Bildungskarenz soll künftig attraktiver, treffsicherer und flexibler werden. Ein konkreter Vorteil der geplanten „Bildungskarenz Neu“ liegt laut darin, dass die an einer Bildungskarenz interessierten Beschäftigten künftig auch aktiv im Beruf bleiben und sich gleichzeitig durch Bildungsmaßnahmen weiter qualifizieren können. Sofern der Arbeitgeber einverstanden ist, kann der Mitarbeiter seine Arbeitszeit verkürzen und Bildungsmaßnahmen ergreifen. Der […]