Export Archive » Seite 15 von 15 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Export


ADMIN EB Host
Naher Osten und Nordafrika: Kreditversicherer sieht positive wirtschaftliche Entwicklungen

Naher Osten und Nordafrika: Kreditversicherer sieht positive wirtschaftliche Entwicklungen

Die Wirtschaft im Nahen Osten und Nordafrika (MENA-Region) kommt wieder in Schwung, heißt es in in einer regionalen Wirtschaftsanalyse des Kreditversicherers Coface. Der niedrige Ölpreis sorgt für wirtschaftliche Erholung bei den Öl-Importeuren der Region, während die Öl-Exporteure erfolgreich ihre Wirtschaftstätigkeiten weiter diversifizieren. Allerdings erhöhen geopolitische Spannungen die Risken der Öl-Importeure. Marokko und Tunesien profitieren von der Erholung in Europa […]

ADMIN EB Host
China drängt mit Milliarden-Investitionen nach Lateinamerika

China drängt mit Milliarden-Investitionen nach Lateinamerika

China will in den kommenden zehn Jahren 250 Mrd. Dollar (211,3 Mrd. Euro) in Lateinamerika investieren. Der Schwerpunkt liege dabei auf dem Energiesektor und der Infrastruktur, sagte Präsident Xi Jinping. Auch Projekte in der Landwirtschaft, der Industrie und im Bereich von Zukunftstechnologien seien geplant.

ADMIN EB Host
Exporte erreichen 2014 neues Rekordhoch

Exporte erreichen 2014 neues Rekordhoch

Österreichs Unternehmen haben heuer mehr Waren in alle Welt geliefert als je zuvor. Die Ausfuhren stiegen gegenüber 2013 um nominell 0,9 Prozent auf rund 127 Mrd. Euro – „ein Alltime-High trotz schwierigster Bedingungen“, betonte der Leiter der Außenwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich, Walter Koren, am Donnerstag vor Journalisten. Die Importe gingen 2014 um 0,9 Prozent […]

ADMIN EB Host
Kreditversicherer beobachten langsames, aber sicheres Wachstum der Weltwirtschaft

Kreditversicherer beobachten langsames, aber sicheres Wachstum der Weltwirtschaft

Die Weltwirtschaft ist in eine langsame und unregelmäßige Erholungsphase eingetreten. Mehrere Faktoren erklären den mühsamen Verlauf des Aufschwungs nach der Krise: ein hohes Niveau an öffentlichen und privaten Schulden, Kreditraten unter dem Vorkrisenniveau, ein neues Risiko für eine Deflation in der Eurozone und geschwächtes langfristiges Vertrauen unter den Wirtschaftsakteuren, meint der Kreditversicherer Coface. Russland taumelt […]

ADMIN EB Host
China sieht 7-prozentiges BIP-Wachstum  als Minimum

China sieht 7-prozentiges BIP-Wachstum als Minimum

China will sein Wirtschaftswachstum nicht unter sieben Prozent fallen lassen. Chinesische Staatsmedien sprachen am Dienstag von einem Minimum und beriefen sich dabei auch auf Ministerpräsident Li Keqiang. „Er unterstrich, dass die Untergrenze für wirtschaftliche Entwicklung bei sieben Prozent liege“, schrieb die „Xinjingbao“ (Beijing News). Verdoppelung der Wirtschaftsleistung 2010-2020 Auch die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua nannte eine […]

ADMIN EB Host
Kreditversicherer bleibt in seinen Länderratings vorsichtig

Kreditversicherer bleibt in seinen Länderratings vorsichtig

Der Kreditversicherer Coface sieht keine kurzfristige Erholung des Euroraums. Coface prognostiziert einen erneuten BIP-Rückgang für Italien, Spanien, Portugal und Griechenland. Etwas differenzierter präsentiert sich die CEE-Region, wo es auch einige Länder mit einem Wirtschaftswachstum von bis zu +4,5% (Lettland) geben wird. Fehlende Wachstums-impulse durch Austeritätspolitik In Österreich sei eine leichte Erholung auf niedrigem Niveau zu […]

ADMIN EB Host
China investiert 2012 erstmals mehr in Europa als umgekehrt

China investiert 2012 erstmals mehr in Europa als umgekehrt

China investierte im ersten Quartal 2012 fast EUR 4 Mrd.  in europäische Unternehmen. Damit ist das China-Investment in Europa erstmals höher als das Europa-Investment in China. In Österreich übernahm der chinesische Mischkonzern Wolong  Ende 2011 den steirischen Motorenbauer ATB Antriebstechnik zum Kaufpreis von 100 Mio. Euro.  Schnäppchenjagd Europa bleibt trotz Konjunktur- und Schuldenkrise für chinesische […]

ADMIN EB Host
CESEE, China und Russland – Suche nach einer neuen Wachstumsstrategie

CESEE, China und Russland – Suche nach einer neuen Wachstumsstrategie

Die CESEE-Staaten sind derzeit stark auf Westeuropa  fokussiert. Knapp 57 Prozent der Exporte der CESEE-Staaten gehen derzeit in den  Westen, während nur 1,2 Prozent nach China bzw. 4 Prozent nach Russland gehen.  Insbesondere die stark wachsende Volkswirtschaft Chinas gewinnt daher als  Exportdestination für CESEE zunehmend an Attraktivität. Dies ist umso wichtiger, da der Euroraum durch […]