Zinsen und Märkte Archive » Seite 28 von 33 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Zinsen und Märkte


Mag. Josef Ruhaltinger
Terror und Cash: Bargeld-Einschränkung bringt gar nichts
Terror und Cash: Bargeld-Einschränkung bringt gar nichts

Terror und Cash: Bargeld-Einschränkung bringt gar nichts

Die EU ventiliert Pläne, den Bargeldverkehr in Europa aus Gründen der Terrorabwehr drastisch zu verringern.  Der Österreichische Sparkassenverband wehrt sich. Bargeld sei für Private und KMU noch immer das am besten funktionierende  Zahlungsmittel. Eine Einschränkung oder Abschaffung des Bargeldes würden keine entsprechenden Effekte zeitigen, heißt es in einer Aussendung des Sparkassenverbandes.  Terrorabwehr und Cash Die Europäische Kommission […]

NEWSROOM-Wissen: Wieso Negativzinsen immer mehr zum Problem werden
NEWSROOM-Wissen: Wieso Negativzinsen immer mehr zum Problem werden

NEWSROOM-Wissen: Wieso Negativzinsen immer mehr zum Problem werden

In Deutschland verlangen Banken erstmals von Privatkunden Negativzinsen. Einlagen von mehr als 100.000 werden mit einem Abschlag von 0,4 Prozent belegt. Dies entspricht den Zinsen, die Banken an die EZB zu zahlen haben, wenn sie dort Kapital einbringen. Wie es in der Welt der negativen Zinsen aussieht und warum es zu der seltsamen Umkehrung der Verhältnisse gekommen […]

Mag. Josef Ruhaltinger
Banken: Heimische Kreditinstitute nur mit 4,7 Prozent Anteil an faulen Krediten
Banken: Heimische Kreditinstitute nur mit 4,7 Prozent Anteil an faulen Krediten

Banken: Heimische Kreditinstitute nur mit 4,7 Prozent Anteil an faulen Krediten

Österreichs Banken liegen beim Anteil der sogenannten “faulen Kredite” (non performing loans NPL) mit nur 4,7 Prozent sehr gut im EU-Vergleich. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) erklärte beim ECOFIN am Wochenende in Malta, dass die Spannweite in der EU zwischen 1,2 Prozent und 40 Prozent betrage. Situation deutlich verbessert 40 Prozent an diesen faulen Krediten […]

Mag. Josef Ruhaltinger
VIDEO: Wieso Negativzinsen zum Problem werden
VIDEO: Wieso Negativzinsen zum Problem werden

VIDEO: Wieso Negativzinsen zum Problem werden

In Deutschland verlangen manche Banken von Privatkunden bereits Negativzinsen. Einlagen von mehr als 100.000 werden mit einem Abschlag von 0,4 Prozent belegt. Dies entspricht den Zinsen, die Banken an die EZB zu zahlen haben, wenn sie dort Kapital einbringen. Wie es in der Welt der negativen Zinsen aussieht und warum es zu der seltsamen Umkehrung der Verhältnisse […]