Entscheiden und Entwickeln Archive » Seite 29 von 50 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Entscheiden und Entwickeln


cbaumgartner
So können Unternehmen für mehr Sicherheit im Home Office sorgen
So können Unternehmen für mehr Sicherheit im Home Office sorgen

So können Unternehmen für mehr Sicherheit im Home Office sorgen

Die COVID-19-Krise hat Österreich derzeit fest im Griff und stellt Unternehmen nicht nur vor wirtschaftliche, arbeitsrechtliche und steuerliche Herausforderungen. Die landesweite Umstellung auf Home Office wirkt sich auch als drastische Belastung der heimischen IT Systeme aus und erweckt die Aufmerksamkeit von Cyberkriminellen.

cbaumgartner
Coronavirus verändert das Kaufverhalten
Coronavirus verändert das Kaufverhalten

Coronavirus verändert das Kaufverhalten

Seit 16. März gelten in ganz Österreich Ausgangsbeschränkungen um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Während der Lebensmittelhandel vor allem bei Hygieneprodukten (z.B. Toilettenpapier und Desinfektionsmittel) oder Nudeln starke Anstiege verspürte, hat sich auch in anderen Bereichen des Handels die Nachfrage markant verschoben.

cbaumgartner
Österreich meldet so viele Patente an wie noch nie
Österreich meldet so viele Patente an wie noch nie

Österreich meldet so viele Patente an wie noch nie

Österreichische Unternehmen, Forscherinnen und Forscher haben 2019 2.341 Patente beim europäischen Patentamt angemeldet, darunter viele Ökotechnologien. Das sind 2,6 Prozent mehr als im Jahr und damit neuer Rekord. Diese Entwicklung haben Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Patentamtspräsidentin Mariana Karepova heute erfreut bekannt gegeben.

cbaumgartner
Coronavirus: Maßnahmen zum Schutz der Lieferkette
Coronavirus: Maßnahmen zum Schutz der Lieferkette

Coronavirus: Maßnahmen zum Schutz der Lieferkette

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) liefert in einem achtseitigen Report zur COVID-19-Sachlage aktuelle Zusatzinformationen. Geschäftsleitung, Einkäufern, Logistikern, Supply Chain Managern und Verantwortlichen anderer Fachabteilungen werden konkrete Empfehlungen an die Hand gegeben.

cbaumgartner
Unternehmen sind nur unzureichend auf Wirtschaftskriminalität vorbereitet
Unternehmen sind nur unzureichend auf Wirtschaftskriminalität vorbereitet

Unternehmen sind nur unzureichend auf Wirtschaftskriminalität vorbereitet

In Österreich waren in den letzten zwei Jahren 30 Prozent der Unternehmen Opfer von Wirtschaftskriminalität. Die häufigsten Straftaten sind Betrug durch Kunden, Cyberkriminalität sowie Vermögensdelikte. Täter sind dabei ebenso häufig Mitarbeiter wie Externe.