Klima- und Energiewende Archive » Page 28 of 32 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Klima- und Energiewende


ADMIN EB Host
Kärntner "Klimaatlas" macht das Wetter greifbar

Kärntner "Klimaatlas" macht das Wetter greifbar

Kärnten macht Daten zum Klimawandel ab sofort für jeden besser zugänglich. Im digitalen „Klimaatlas“ (http://www.klimaatlas.ktn.gv.at/ ) werden die Veränderungen über 30 Jahre dargestellt. Grundlage bilden dabei gesammelte Daten etwa zu Temperatur, Niederschlag und Luftfeuchtigkeit.

ADMIN EB Host
Obama: Es gibt "keinen Plan B" zum Klimaschutz

Obama: Es gibt "keinen Plan B" zum Klimaschutz

US-Präsident Barack Obama hat drastische Maßnahmen zur Bekämpfung des Treibhauseffekts verkündet. Als Kernpunkt der neuen Regeln müssen bestehende Kraftwerke erstmals ihren Schadstoffausstoß reduzieren – bis 2030 um 32 Prozent im Vergleich zu 2005. Der Klimawandel „ist die größte Bedrohung für unsere Zukunft“, sagte Obama. Es gebe keine Zeit mehr zum Abwarten – sonst sei es […]

ADMIN EB Host
Deutschland: Förderung von Wind- und Solaranlagen ab 2017 im Ausschreibungsverfahren

Deutschland: Förderung von Wind- und Solaranlagen ab 2017 im Ausschreibungsverfahren

Die Ökostrom-Förderung in Deutschland wird im Zuge der Energiewende umgebaut und soll damit günstiger für die Kunden werden. Ab 2017 sollen die Hilfen für den Großteil der neuen Wind- oder Solaranlagen per Ausschreibung festgelegt werden, heißt es in am Freitag veröffentlichten Eckpunkten des Wirtschaftsministeriums. Wer die geringsten Förderkosten für ein Projekt verlangt, bekommt den Zuschlag.

ADMIN EB Host
Anteil von Öl am Energiemix geht zurück

Anteil von Öl am Energiemix geht zurück

2014 haben die USA wegen des dortigen Schieferöl-Booms Saudi Arabien als größten Ölproduzenten weltweit abgelöst. Bis 2035 geht der Öl-Anteil am Gesamtenergiemix laut dem „BP Energy Outlook 2035“ weiter zurück – auf rund 28 Prozent des gesamten Energieverbrauchs. Auch der Kohle-Anteil am Gesamt-Energiemix schrumpft leicht auf 26 Prozent zurück, während der Gas-Anteil auf rund 26 Prozent […]

ADMIN EB Host
Gute Getreideernte in Österreich, Hitze hat Mais zugesetzt

Gute Getreideernte in Österreich, Hitze hat Mais zugesetzt

Eine gute Durchschnittsernte beim Getreide in Österreich und weltweit, aber EU-weit Rückgänge im Vergleich zum Vorjahr, diese Ergebnisse verkündeten der Präsident der oö. Landwirtschaftskammer, Franz Reisecker und der Leiter der Abteilung Pflanzenproduktion, Christian Krumphuber, am Montag in einer Pressekonferenz in Linz. Alarmierend sei der Rückgang an Rapsanbau.

ADMIN EB Host
Strom und Gas werden billger

Strom und Gas werden billger

Strom und Gas werden im Osten Österreichs per 1. Oktober billiger: Die EnergieAllianz, Wien Energie, EVN und, senkt per 1. Oktober die Energiepreise um rund 5 Prozent. Damit würden die Einkaufsvorteile aus den gesunkenen Börsenpreisen an rund 3 Millionen Privatkunden weitergegeben, teilte die EnergieAllianz am Freitag mit.

ADMIN EB Host
Energiekosten: Neuer Tarifkalkulator für Gewerbebetriebe

Energiekosten: Neuer Tarifkalkulator für Gewerbebetriebe

Kleine Gewerbeunternehmen sollen sich den Wettbewerb unter den Energieversorgern vermehrt zu nutze machen. Laut E-Control kann ein Wiener Gewerbebetrieb bis zu 7.400 Euro im Jahr sparen.  Ein Preiskalkulator der E-Control macht die Gewerbetarife für Strom und Gas jetzt auch für kleinere Unternehmen vergleichbar. Bislang bleiben aufwändige Marktvergleiche nur größeren Unternehmen mit entsprechenden Ressourcen vorbehalten. 

ADMIN EB Host
Energiebilanz 2014:  Verbrauchsrückgang in allen Energiesegmenten

Energiebilanz 2014: Verbrauchsrückgang in allen Energiesegmenten

Der  Energieverbrauch Österreichs (EEV – energetische Endverbrauch) ist im Jahr 2014 gegenüber 2013 um etwa 4 Prozent gesunken, wie aus der vorläufigen Energiebilanz von Statistik Austria hervorgeht. Hauptursache waren die milden Außentemperaturen in der Heizperiode. Durch die starke Produktion aus Wasserkraft beträgt in Österreich der Anteil an Erneuerbarer Energie rund 70 Prozent des Verbrauchs.