Marketing und Medien Archive » Page 21 of 23 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Marketing und Medien


ADMIN EB Host
Werbebranche wird 2016 nur schwach wachsen

Werbebranche wird 2016 nur schwach wachsen

Die heimische Kommunikationsbranche wird heuer kaum zulegen. „Wir sind mit einem sehr, sehr schwachen Wachstum konfrontiert, wir haben uns aber verbessert“, sagte Angelika Sery-Froschauer am Dienstag in einer Pressekonferenz. Der Wifo-Werbeklimaindex lag im Jänner 14 Punkte im Plus, vor einem halben Jahr waren es acht Punkte. Mittelmäßige Lage Die aktuelle Geschäftslage beurteilten die befragten Firmen […]

ADMIN EB Host
Werbebranche spürt 2015  geringe Impulse

Werbebranche spürt 2015 geringe Impulse

Die Werbe- und Kommunikationsbranche weist heuer fast kein Wachstum auf. Auch für 2016 sind kaum Anzeichen einer bevorstehenden Beschleunigung zu sehen. Nach wie vor werde die Branche durch die allgemein verhaltene Konjunktur gebremst, im Werbesektor Wiens läuft es noch schlechter als bundesweit. Das war der Tenor eines Pressegesprächs der WKÖ-Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation am Mittwoch. […]

ADMIN EB Host
Presseförderung für 2015 verteilt

Presseförderung für 2015 verteilt

Die Medienbehörde KommAustria hat die Presseförderung für das Jahr 2015 vergeben. In Summe standen Mittel in der Höhe von 8.891.000 Euro zur Verfügung. 3.885.000 Euro gingen demnach in die Vertriebsförderung: 2.097.900 Euro davon erhielten Tageszeitungen, 1.787.100 Euro Wochenzeitungen.

ADMIN EB Host
Europa-Parlament besteht weiterhin auf Abschaffung von Roaming-Gebühren – Mitgliedsstaaten bremsen

Europa-Parlament besteht weiterhin auf Abschaffung von Roaming-Gebühren – Mitgliedsstaaten bremsen

Im Streit um die Roaming-Gebühren könnten die EU-Länder nun doch einer völligen Abschaffung zustimmen. Nach einem Vorschlag Lettlands würden die Aufschläge für das mobile Telefonieren und das Surfen im EU-Ausland Ende 2018 gestrichen, wie das deutsche „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) berichtete. Nach früheren Berichten wollten viele Staaten die Gebühren nicht völlig abschaffen. Lettland forciert Abschaffung Lettland hat […]

ADMIN EB Host
Rückzieher: Roaming-Gebühren in der EU sollen bestehen bleiben

Rückzieher: Roaming-Gebühren in der EU sollen bestehen bleiben

Die Roaming-Gebühren, die die EU ursprünglich bis Juli 2016 ersatzlos abschaffen wollen, sollen laut „Bild“-Zeitung noch jahrelang weiter bestehen. Das Blatt beruft sich auf ein Geheimpapier aus dem Europäischen Rat vom 27. April 2015, wonach sich der EU-Ministerrat darauf beschränkte, ab 2016 nur sogenannte „Roam like at home“-Tarife für EU-Bürger einzuführen, die ihr Handy im […]

ADMIN EB Host
Medientage: Klassischer Journalismus „muss erst sterben, um zu leben“

Medientage: Klassischer Journalismus „muss erst sterben, um zu leben“

Einen Abgesang auf den klassischen Journalismus hat der bekannte Medien-Blogger Richard Gutjahr bei den 2. Österreichischen Medientagen gehalten. Und dabei wollten die Veranstalter dieses Journalistenkongresses eigentlich nicht in das übliche Gejammere einstimmen. Gutjahr durchkreuzte solche Pläne freilich mit Aussagen wie „wir Journalisten müssen erst sterben, um zu leben“.

ADMIN EB Host
Der Arbeitsmarkt für Journalistinnen und Journalisten wird immer enger

Der Arbeitsmarkt für Journalistinnen und Journalisten wird immer enger

Dramatische Veränderungen“ am österreichischen Arbeitsmarkt für Journalisten ortet eine aktuelle AMS-Studie. Der Journalisten-Arbeitsmarkt ist demnach durch die außergewöhnlichen Veränderungen in der Medienwelt – Stichwort Digitalisierung – von „besonders intensiven Umwälzungen betroffen“. Konventionelle Printjournalisten gelten zunehmend als zu teuer und werden abgebaut. Insgesamt geht das Jobangebot deutlich zurück.

ADMIN EB Host
Medientransparenzgesetz: Öffentliche Hand gab 2014 rund 192 Mio. Euro für Werbung aus

Medientransparenzgesetz: Öffentliche Hand gab 2014 rund 192 Mio. Euro für Werbung aus

Die Öffentliche Hand hat im Jahr 2014 rund 192 Millionen Euro für Inserate und Werbekampagnen ausgegeben. Das geht aus von der Medienbehörde RTR veröffentlichten Daten nach dem Medientransparenzgesetz hervor. Gegenüber dem Nationalratswahl-Jahr 2013 bedeutet dies einen leichten Rückgang. Damals warben Regierung, Länder, öffentliche Stellen und staatsnahe Unternehmen um rund 201 Millionen Euro. Größter Einzelwerber war […]