MitarbeiterInnen/SV Archive » Seite 25 von 26 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: MitarbeiterInnen/SV


ADMIN EB Host
NEWSROOM-Wissen: Die neuen Erleichterungen bei der Arbeitszeitaufzeichnung

NEWSROOM-Wissen: Die neuen Erleichterungen bei der Arbeitszeitaufzeichnung

Mit 1. Jänner 2015 wurde die Arbeitszeitaufzeichnung für Arbeitgeber erleichtert. Es wurden Änderungen in einigen Bereichen der Arbeitszeiterfassung eingeführt, die den Verwaltungsaufwand reduzieren sollen. Mitarbeiter können einmal monatlich die Übermittlung der Arbeitszeitaufzeichnungen verlangen. Die Kanzlei Hübner & Hübner hat die wichtigsten Änderungen zusammengetragen. 

ADMIN EB Host
Aufsichtsrats-Vorsitz kostet im Jahr 16 Tage Arbeit

Aufsichtsrats-Vorsitz kostet im Jahr 16 Tage Arbeit

45 Prozent der österreichischen Aufsichtsräte sehen Chancen für Effizienzsteigerungen im Gremium. Allerdomngs sind nur sieben Prozent der Vorstände dieser Ansicht. Das sind Ergebnisse der aktuellen Vorstands- und Aufsichtsratsstudie Österreich. Dazu hat die Beratungsgesellschaft Kienbaum 44 Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder österreichischer Unternehmen befragt. Im Mittel wendet ein Aufsichtsratsvorsitzender 16 Arbeitstage im Jahr für seinen Kontrolleur-Job auf.

ADMIN EB Host
Österreich mit niedrigster Arbeitslosenrate in der EU

Österreich mit niedrigster Arbeitslosenrate in der EU

Österreich hat in der EU wieder die niedrigste Arbeitslosenrate, gefolgt von Deutschland. Wie das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch mitteilte, betrug die Arbeitslosenrate in Österreich im November des Vorjahres 4,9 Prozent. Deutschland folgt mit einer Rate von 5.0 Prozent. In der Eurozone lag die Quote unverändert hoch gegenüber Oktober bei 11,5 Prozent, in der EU betrug […]

ADMIN EB Host
Umfrage: KMU bauen Jobs ab

Umfrage: KMU bauen Jobs ab

Creditreform hat im Herbst 2014 rund 1.700 Klein- und Mittelbetriebe nach ihrer aktuellen Personalentwicklung gefragt. Wie bei der Umsatz- und Auftragsentwicklung zeigt sich auch hier ein negativer Trend. Der Personalsaldo zwischen aufstockenden und verkleinernden Unternehmen ist mit 0,4 Punkten erstmals seit fünf Jahren im negativen Bereich. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein weiterer Rückgang um […]

ADMIN EB Host
Online-Tool für EPU: Lohnt sich der erste Mitarbeiter?

Online-Tool für EPU: Lohnt sich der erste Mitarbeiter?

Der Break-Even-Rechner der WKO hilft bei der Entscheidung, ob der oder die erste MitarbeiterIn angestellt werden soll. In sieben Schritten erhalten Unternehmer Antwort auf die Fragen: Lohnt es sich, eine Arbeitskraft aufzunehmen?

ADMIN EB Host
Rot-Weiß-Rot-Karte: Die Liste der Mangelberufe 2014

Rot-Weiß-Rot-Karte: Die Liste der Mangelberufe 2014

Die Mangelberufe werden vom Bundesminister für Arbeit im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Wirtschaft jährlich in einer Verordnung festgeschrieben. (Fachkräfteverordnung).  Wenn BürgerInnen aus Drittstaaten über eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Mangelberuf verfügen, können sie eine Rot-Weiß-Rot-Karte als Fachkraft für 12 Monate beantragen.

ADMIN EB Host
Betriebliche Altersvorsorge: Arbeitgeber nicht verpflichtet, neben Pensionskasse weitere Variante anzubieten

Betriebliche Altersvorsorge: Arbeitgeber nicht verpflichtet, neben Pensionskasse weitere Variante anzubieten

Es besteht keine Pflicht eines Arbeitgebers, im Rahmen der betrieblichen Vorsorge neben einer Pensionskasse auch eine andere Vorsorgelösung anzubieten. Firmenpension als freiwillige Zusatzleistung Das hat der Sozialrechts-Experte Robert Rebhahn von der Universität Wien in der Maiausgabe der Fachzeitschrift ‚Wirtschaftsrechtliche Blätter‘ veröffentlicht (wbl 2014, 241 ff). „Damit besteht Rechtsklarheit“, so Andreas Zakostelsky, Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen, […]

ADMIN EB Host
NEWSROOM-Wissen: Die schmale Grenze zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis

NEWSROOM-Wissen: Die schmale Grenze zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis

Die rechtlichen Grenzen zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis sind rasch überschritten. Sobald in den Werkverträgen Anwesenheitspflicht gefordert ist und die bereitgestellte Infrastruktur genutzt wird, ist von einem Dienstverhältnis auszugehen – mit allen sozialversicherungsrechtlichen Folgen. Abfuhr des SV-Dienstgeberbeitrages Sind die über „Werkverträge“ beschäftigten Auftragnehmer verpflichtet, während der vereinbarten Zeiten in den Räumlichkeiten des Auftraggebers anwesend und dienstbereit […]