Steuern und Recht Archive » Page 486 of 501 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Steuern und Recht


ADMIN EB Host
Medienschau: „Beamte – der Sparefroh ist nicht in Wien daheim“ (diePresse.com)

Medienschau: „Beamte – der Sparefroh ist nicht in Wien daheim“ (diePresse.com)

Nulllohnrunden und Abschaffung der Pragmatisierung: Einige Bundesländer sind dem Bund bei Reformen im öffentlichen Dienst voraus. Die Bundeshauptstadt Wien fährt beim Abbau einen anderen Kurs. Die Wiener Tageszeitung „Die Presse“ untersucht Bundesland für Bundesland, wie es um Sparbemühungen und Reformwillen im Einzelnen steht.

ADMIN EB Host
Möbelexporte nach Deutschland legen zu

Möbelexporte nach Deutschland legen zu

Die heimische Möbelindustrie blickt auf ein durchwachsenes Jahr 2011.  In den ersten beiden Quartalen wurden Möbel im Wert von knapp EUR 1,14 Mrd. (+3,3 %) produziert. Im dritten Quartal 2011 sanken die Produktionszahlen um nahezu 10 % auf einen Wert von EUR 531 Mio. Insgesamt wurden vom 1.-3. Quartal 2011 Möbel im Wert von EUR […]

ADMIN EB Host
Treibhausgasbilanz 2010 ist „inakzeptabel“

Treibhausgasbilanz 2010 ist „inakzeptabel“

Die Ergebnisse der aktuellen Treibhausgas-Inventur des Umweltbundesamts zeigen im Jahr 2010 einen Anstieg gegenüber dem Vorjahr: Im Jahr 2010 wurden insgesamt 84,6 Mio. Tonnen Kohlendioxid-Äquivalente emittiert. Gegenüber 2009 ist eine Erhöhung um 4,9 Mio. Tonnen. Unter Berücksichtigung der flexiblen Mechanismen sowie der Neubewaldung und Entwaldung ergibt sich damit für das dritte Jahr der Verpflichtungsperiode eine […]

ADMIN EB Host
Staatspleite Griechenlands steht wieder am Horizont

Staatspleite Griechenlands steht wieder am Horizont

Ruinen der Rettung: Griechenland kommt nicht auf eigene Beine. (c) APA) Athen (APA/dpa/red) – Der Staatsbankrott des Euro-Landes Griechenland wird denkbar. Die Gespräche über die Gläubiger-Beteiligung stecken in einer Sackgasse und gefährden die Rettung des Landes. Der deutsche Finanzminister Schäuble forderte die Banken auf, ihre Forderungen zum geplanten Anleiheumtausch nicht zu überziehen. Für S&P-Chefanalyst Moritz […]

ADMIN EB Host
Konsumentenprognose für 2012: Österreicher trotz Krise positiv gestimmt

Konsumentenprognose für 2012: Österreicher trotz Krise positiv gestimmt

Die österreichischen Verbraucher blicken trotz europäischer Schuldenkrise und schwacher Konjunkturaussichten überwiegend optimistisch ins neue Jahr: Immerhin geht jeder Sechste von einem steigenden Haushaltseinkommen im Jahr 2012 aus – mit geringeren finanziellen Mitteln rechnen lediglich 8 Prozent. Unterm Strich wird die eigene wirtschaftliche und finanzielle Situation der Verbraucher durchwegs positiv gesehen: Jeder Fünfte erwartet eine Verbesserung […]

ADMIN EB Host
Erste Group Research zu Triple-A Ratings: Es steht immer noch 2:1 für Österreich

Erste Group Research zu Triple-A Ratings: Es steht immer noch 2:1 für Österreich

Die Ratingagentur S&P hat die Rating-Bestnote für Österreich von Triple-A auf AA+ gesenkt. Damit ist sie aber nur eine von insgesamt drei weltweit wichtigen Ratingagenturen, die zu diesem Schluss kommt. Die beiden anderen Ratingagenturen Moody’s und Fitch haben jeweils das Best-Rating für Österreich erst vor wenigen Tagen bestätigt, heißt es in einer Stellungsnahme der Group […]

ADMIN EB Host
Inflation im Jahr 2011: 3,3%

Inflation im Jahr 2011: 3,3%

Die durchschnittliche Inflationsrate (Verbraucherpreisindex 2010) im Jahr 2011 betrug laut Statistik Austria 3,3% und übertraf damit den bisher höchsten Wert in diesem Jahrtausend (2008: 3,2%). Vom Durchschnitt seines ersten Jahrzehnts (2,0%) war sie weit entfernt, und in den 1990er-Jahren war die Inflationsrate nur 1993 (3,6%) höher gewesen als im Jahr 2011. Im Jänner 2011 lag […]

ADMIN EB Host
Medienschau: „Götter im Anzug“ (sueddeutsche.de)

Medienschau: „Götter im Anzug“ (sueddeutsche.de)

Die „Tour de force“ der amerikanischen Ratingagentur Standard & Poor’s von vergangenem Freitag hat Stoff für energischen Widerspruch in den europäischen Medien geliefert. Die EU-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung in Brüssel, , nennt die Herabstufung von gleich neun der 17 Euro-Länder in einem Kommentar auf Süddeutsche.de einen „ebenso frechen wie in sich widersprüchlichen Rundumschlag“. In ihren […]