Steuern Archive » Seite 30 von 36 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Kategorie: Steuern


Mag. Josef Ruhaltinger
Die UID-Nummer – und was Sie schon immer darüber wissen sollten
Die UID-Nummer – und was Sie schon immer darüber wissen sollten

Die UID-Nummer – und was Sie schon immer darüber wissen sollten

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID-Nummer) ist eine spezielle Steuernummer, die der Identifikation gegenüber anderen Unternehmen dient. Bei betrieblichen Einkäufen im EU-Ausland wird bei Angabe der UID-Nummer  die ausländische Umsatzsteuer in Abzug gebracht.  Wozu braucht man eine UID-Nummer? Damit sich Unternehmer von der Gültigkeit der UID-Nummer eines EU-Geschäftspartners überzeugen können, wurde EU-weit das so genannte Bestätigungsverfahren eingeführt. Bei betrieblich […]

Spenden und Steuern: Die neuen Anforderungen für die Absetzbarkeit
Spenden und Steuern: Die neuen Anforderungen für die Absetzbarkeit

Spenden und Steuern: Die neuen Anforderungen für die Absetzbarkeit

Seit heuer dürfen Private bestimmte Sonderausgaben wie Kirchenbeiträge oder Weiterversicherungen nur mehr dann steuerlich absetzen, wenn die betreffende Organisation den Empfang elektronisch bestätigt. Für Unternehmen bleibt alles beim alten. Steuerberaterin Eva Pernt informiert.

ADMIN EB Host
Alle Details zur Einheitswert-Feststellung von land- und forstwirtschaftlichen Liegenschaften
Alle Details zur Einheitswert-Feststellung von land- und forstwirtschaftlichen Liegenschaften

Alle Details zur Einheitswert-Feststellung von land- und forstwirtschaftlichen Liegenschaften

Die Einheitswerte für die Land- und Forstwirtschaft wurden ab 2014 neu festgestellt, um die Besteuerungsgrundlagen zu aktualisieren. Steuerlich wirksam sind die neuen Einheitswerte-Bescheide seit 01.01.2015. Nicht alle Grundbesitzer müssen sich erklären Die Landwirtschaftskammer Österreich liefert auf ihrer Homepage (Link siehe unten) wichtige Details zu der Erhebung: Wer unter den Grundbesitzern keine Formulare zugesandt erhalten hat, […]

Doppelt moppeln: Wann zahlt ein entsandter Österreicher in Tschechien Steuer
Doppelt moppeln: Wann zahlt ein entsandter Österreicher in Tschechien Steuer

Doppelt moppeln: Wann zahlt ein entsandter Österreicher in Tschechien Steuer

Österreicher, die in Tschechien in Betriebsstätten ihres tschechischen Arbeitgebers arbeiten, werden nach tschechischem Steuerrecht behandelt. Wann das Steuerrecht eine Betriebsstätte als solche akzeptiert, ist allerdings umstritten, wie die Kanzlei LBG Österreich ein Urteil des Bundesfinanzgerichtes kommentiert.

Umsatzsteuer: Die Neuerungen der Kleinunternehmerregelung 2017
Umsatzsteuer: Die Neuerungen der Kleinunternehmerregelung 2017

Umsatzsteuer: Die Neuerungen der Kleinunternehmerregelung 2017

Mit Jahreswechsel wurde eine neue Berechnung der Kleinunternehmerregelung festgesetzt. Es geht um die Feststellung der Umsatzgrenze von 30.000 Euro. Die Kanzlei MEDplan hat recherchiert. 

Auto und Steuer: Warum der Fiskus bei Einzelunternehmern so heikel ist
Auto und Steuer: Warum der Fiskus bei Einzelunternehmern so heikel ist

Auto und Steuer: Warum der Fiskus bei Einzelunternehmern so heikel ist

Wenn es um Firmenautos von Einzelunternehmer geht,  verweisen die  Abgabenbehörden auf ein dichtes Regelwerk. Hübner & Hübner erklären, woraus es ankommt.

Mag. Josef Ruhaltinger
Kleinunternehmerregelung: Neue Regeln bei der Umsatzsteuer
Kleinunternehmerregelung: Neue Regeln bei der Umsatzsteuer

Kleinunternehmerregelung: Neue Regeln bei der Umsatzsteuer

Ab 2017 wird es leichter unter die Kleinunternehmerregelung bei der Umsatzsteuer zu fallen. Die Kleinunternehmerregelung in der Umsatzsteuer kann in Anspruch nehmen, wer weniger als € 30.000,– Umsatz im Jahr hat. Bei der Berechnung dieser Grenze mussten bisher alle Umsätze zusammengezählt werden. Sowohl steuerpflichtige als auch steuerfreie Umsätze. Es waren nur Umsätze aus Hilfsgeschäften einschließlich […]