News » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Alle Neuigkeiten


awolschann
Größtes Energiepaket seit Jahrzehnten ist auf dem Weg

Größtes Energiepaket seit Jahrzehnten ist auf dem Weg

Die Produktionskapazität für Strom aus erneuerbaren Quellen bis 2030 um 27 TWh (Terawattstunden) soll ausgebaut werden und somit um die Hälfte größer sein als heute. Das neue Gesetz zum Energiepaket um rund zehn Milliarden Euro ist schon in Begutachtung.

cbaumgartner
Fixkostenzuschuss: Besonders betroffene Branchen benötigen dringend Unterstützung

Fixkostenzuschuss: Besonders betroffene Branchen benötigen dringend Unterstützung

Viele Betriebe befürchten aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Krise Liquiditätsengpässe. Für Reisebüros, die Stadthotellerie, den gesamten Eventbereich, die Busbranche und einen weiterer Branchen bedeutet die von der Bundesregierung geplante Fortsetzung des Fixkostenzuschusses eine dringend benötigte Unterstützung.

cbaumgartner
Unternehmensmonitor: Positive Grundstimmung aber Wunsch nach Veränderung

Unternehmensmonitor: Positive Grundstimmung aber Wunsch nach Veränderung

Die Corona-Pandemie hat den österreichischen Unternehmen in den letzten Monaten einiges abverlangt. Entsprechend verhalten schätzen sie laut einer aktuellen Studie von Deloitte und SORA die Stimmung am Markt ein. Zudem fordern sie nachhaltige Maßnahmen und wollen keine Rückkehr zu alten Mustern.

awolschann
Bargeldloses Bezahlen in Coronavirus-Zeiten

Bargeldloses Bezahlen in Coronavirus-Zeiten

Mit der Einführung der PSD2-Richtlinie sollte sich in Europa der Datenaustausch zwischen Banken und Drittanbietern etablieren. Doch sowohl in Österreich als auch auf europäischer Ebene sind die Vorbehalte gegenüber Open Banking-Angeboten noch immer groß.

cbaumgartner
Österreichs Arbeitnehmende blicken zuversichtlich in die Zukunft

Österreichs Arbeitnehmende blicken zuversichtlich in die Zukunft

Österreichs Arbeitnehmende starten vorsichtig optimistisch in den Herbst: Wie eine Umfrage der Jobplattform StepStone zeigt, blicken zwei Drittel aller Befragten (67 Prozent) eher oder sehr positiv in die Zukunft. Befragt wurde eine Auswahl von mehr als 700 Arbeitnehmenden und Jobsuchenden in ganz Österreich.

cbaumgartner
Security: Viele Mitarbeiter greifen mit privaten Geräten auf Unternehmensdaten zu

Security: Viele Mitarbeiter greifen mit privaten Geräten auf Unternehmensdaten zu

Arbeiten im Home-Office und das Internet der Dinge verändern den Umgang mit geschäftlichen Daten und deren Sicherheit. Laut einer Studie vdes Security-Spezialisten Trend Micro stellen Smart-Home-Geräte und ihre Apps eine wesentliche Schwachstelle in der Cybersicherheit von Unternehmen dar.

awolschann
Coronavirus bremst Aufschwung und Gehaltserwartungen nicht

Coronavirus bremst Aufschwung und Gehaltserwartungen nicht

Mehr als jeder dritte Österreicher erwartet sich innerhalb der nächsten sechs Monate steigende Gehälter. 50% rechnen mit Stagnation der Gehälter im nächsten Halbjahr. Im letzten halben Jahr litten 20 Prozent der Österreicher unter Gehaltseinbußen. Branchen wie Reinigung, Produktion und Bau waren besonders betroffen.