Datenschutz Archive » Seite 2 von 5 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Datenschutz


cbaumgartner
Security: Viele Mitarbeiter greifen mit privaten Geräten auf Unternehmensdaten zu
Security: Viele Mitarbeiter greifen mit privaten Geräten auf Unternehmensdaten zu

Security: Viele Mitarbeiter greifen mit privaten Geräten auf Unternehmensdaten zu

Arbeiten im Home-Office und das Internet der Dinge verändern den Umgang mit geschäftlichen Daten und deren Sicherheit. Laut einer Studie vdes Security-Spezialisten Trend Micro stellen Smart-Home-Geräte und ihre Apps eine wesentliche Schwachstelle in der Cybersicherheit von Unternehmen dar.

cbaumgartner
EuGH kippt Datenschutzabkommen zwischen EU und USA
EuGH kippt Datenschutzabkommen zwischen EU und USA

EuGH kippt Datenschutzabkommen zwischen EU und USA

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das 2016 beschlossene Datenaustauschabkommen "Privacy Shield" zwischen der EU und den USA gekippt. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten, etwa über Facebook, aber auch in vielen anderen Fällen ist damit illegal. Angestoßen hatte das Verfahren der Datenschutzaktivist Max Schrems, der sich über das Urteil sehr erfreut zeigte.

cbaumgartner
#glaubandich: Digital Vital: die wichtigsten Sicherheitstipps fürs Home Office
#glaubandich: Digital Vital: die wichtigsten Sicherheitstipps fürs Home Office

#glaubandich: Digital Vital: die wichtigsten Sicherheitstipps fürs Home Office

Die derzeitige durch das Coronavirus bedingte Umstellung der Mitarbeiter auf Home Office-Betrieb wirkt sich auch stark auf die Unternehmenssicherheit aus. Vincenz Leichtfried vom Digitalisierungsdienstleister LV7 hat einige Tipps zusammengefasst, wie Daten auch geschützt werden können, wenn man außerhalb des Büros arbeitet.

cbaumgartner
Datenschutz: Die Nutzung persönlicher Daten ist mit EU-Recht vereinbar
Datenschutz: Die Nutzung persönlicher Daten ist mit EU-Recht vereinbar

Datenschutz: Die Nutzung persönlicher Daten ist mit EU-Recht vereinbar

Die EU-Kommission hält es aus datenschutzrechtlicher Sicht für möglich, sensible persönliche Daten im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu verwenden. Prinzipiell sei die Verarbeitung persönlicher Daten mit Bezug zur Gesundheit laut EU-Datenschutzvorgaben aber verboten.