Erste Group Archive » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Erste Group


cbaumgartner
Erste Group seit 25 Jahren an der Börse
Erste Group seit 25 Jahren an der Börse

Erste Group seit 25 Jahren an der Börse

Vor 25 Jahren, am 4. Dezember 1997, wurde der Börsengang der Erste durch die Notierung an der Wiener Börse realisiert. Der IPO legte zum einen den Grundstein für das Wachstum der Erste Group in Zentral- und Osteuropa. Die aufgenommenen Mittel ermöglichten zum anderen Investitionen in Technologie und digitale Innovationen.

cbaumgartner
Erste Group strebt Kauf des Kreditportfolios der Sberbank CZ an
Erste Group strebt Kauf des Kreditportfolios der Sberbank CZ an

Erste Group strebt Kauf des Kreditportfolios der Sberbank CZ an

Am Montag, den 7. November hat die Česká spořitelna mit dem Insolvenzverwalter der Sberbank CZ einen Vertrag über den möglichen Kauf ihres Kreditportfolios unterzeichnet. Der tatsächliche Kaufvertrag kann erst nach der Genehmigung durch die Tschechische Nationalbank (CNB) unterzeichnet werden. Die Transaktion unterliegt zudem noch der Genehmigung durch die tschechische Wettbewerbsbehörde.

cbaumgartner
Steigende Kreditnachfrage bringt Erste Group Gewinne
Steigende Kreditnachfrage bringt Erste Group Gewinne

Steigende Kreditnachfrage bringt Erste Group Gewinne

Zinserhöhungen und eine steigende Nachfrage nach Krediten brachten der Erste Group im ersten Halbjahr 2022 höhere Zins- und Provisionsüberschüsse und einen Nettogewinn von 1,14 Mrd. Euro, nach 918 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Für das Gesamtjahr wird ein Nettokreditwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt. Als Dividende für 2022 peilt die Bank 1,90 Euro je Aktie an.

cbaumgartner
Erste Group startet mit guter operativer Performance ins Jahr 2022
Erste Group startet mit guter operativer Performance ins Jahr 2022

Erste Group startet mit guter operativer Performance ins Jahr 2022

Die börsennotierte Erste Group hat im ersten Quartal 2022 dank anhaltend niedriger Risikokosten und Zinssteigerungen außerhalb der Eurozone mehr Gewinn erwirtschaftet. Der Nettogewinn erhöhte sich im Jahresvergleich um rund ein Viertel (26,4 Prozent) auf 448,8 Mio. Euro.