Immobilien Archive » Page 25 of 26 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Immobilien


ADMIN EB Host
s Immo – Nettogewinn auf 20 Mio. Euro verzehnfacht

s Immo – Nettogewinn auf 20 Mio. Euro verzehnfacht

Wien (APA) – Die börsenotierte Sparkassen Immobilien AG (s immo) hat 2011 nach vorläufigen Angaben ihre Mieterlöse um 21,1 Prozent auf 125,9 Mio. Euro gesteigert und das Betriebsergebnis (EBIT) um 52,4 Prozent auf 92,3 Mio. Euro verbessert. Der Jahresüberschuss betrug 21,3 Mio. Euro (2010: 2,1 Mio. Euro). Der Nettogewinn nach Minderheiten erhöhte sich von 1,8 […]

ADMIN EB Host
Heimische Baugrundstücke verteuerten sich 2011 um 11 Prozent

Heimische Baugrundstücke verteuerten sich 2011 um 11 Prozent

2011 wurden in Österreich 90.814 Immobilienverkäufe (-3,2%) im Gesamtwert von 16,42 Mrd. Euro (-4,8%) durchgeführt. Wien lag dabei mit € 4,64 Mrd. bei den Verkaufswerten klar voran. Niederösterreich verzeichnet die meisten Immobilienverkäufe  mit 20.449 Transaktionen. Dabei zeigt der Remax-Immobilienspiegel  bei Eigentumswohnungen einen Preisanstieg von fast 7 % an. Baugrundstücke verzeichneten 2011österreichweit einen massiven Preisanstieg auf € […]

ADMIN EB Host
Sparpaket: Anhebung der Einheitswerte für landwirtschaftliche Flächen ab 2014

Sparpaket: Anhebung der Einheitswerte für landwirtschaftliche Flächen ab 2014

Eine Anpassung der Einheitswerte, auf denen die Grundsteuer beruht, ist ab 2014 nur für landwirtschaftliche Flächen vorgesehen, heißt es in der gegenwärtigen Interpretation des Stabilitätsgesetzes 2012. Zwischenzeitliche Neuauslegungen von Wirtschaftsminister Mitterlehner wurden dementiert. Eine generelle Neuberechnung der Einheitswerte bleibt aber im Raum.

ADMIN EB Host
Sparpaket: Neue Details zu den Änderungen im Immobilienbereich

Sparpaket: Neue Details zu den Änderungen im Immobilienbereich

Nach den ersten Grobinformationen über die Ausgestaltung des Stabilitätsgesetzes und nach Ablauf der Begutachtungsfrist werden Details über die Anwendung der Bestimmungen bekannt. Die zehnjährige Spekulationsfrist bei Immobilienverkäufen wird gestrichen, dafür wird künftig ein einheitlich niedrigerer Steuersatz von 25% auf alle Veräußerungsgewinne fällig. Bei Altbeständen, die vor 1.4.2002 gekauft wurden, werden 3,5 % des gesamten Veräußerungserlöses […]

ADMIN EB Host
Hotelinvestements in Österreich 2011 nahezu verdoppelt

Hotelinvestements in Österreich 2011 nahezu verdoppelt

Der österreichische Hotelimmobilienmarkt hat sich im vergangenen Jahr auffallend gut entwickelt. Lag das Investmentvolumen im Jahr 2010 noch bei € 240 Millionen, so stieg dieses im vergangenen Jahr auf rund € 420 Millionen. Das Hauptvolumen von € 330 Millionen (80% aller Deals) bezieht sich dabei auf Wien – hier wurden 2011 einige Luxushotels in bester […]

ADMIN EB Host
Immobilienpreisspiegel 2011 zeigt in allen Bundesländern steigende Preise

Immobilienpreisspiegel 2011 zeigt in allen Bundesländern steigende Preise

Der Höhenflug am österreichischen Immobilienmarkt, der sich auch in den Hoch-Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise als stabil erwiesen hat, hält weiter an. Das Motto „Grundbuch statt Sparbuch“ hat nach wie vor Gültigkeit. In allen Bundesländern – mit Ausnahme des Burgenlandes – sind die Preise für Baugrundstücke auch 2010 weiter gestiegen: den größten Anstieg verzeichneten mit […]

ADMIN EB Host
Vermögenszuwachssteuer soll auf Immobilienverkäufe ausgedehnt werden

Vermögenszuwachssteuer soll auf Immobilienverkäufe ausgedehnt werden

Bundeskanzler Werner Faymann plant, Immobilienverkäufe auch nach zehn Jahren zu besteuern. Bislang waren derartige Transaktionen bei Einhaltung der Behaltefrist steuerfrei. Der Kanzler rechnet mit Mehreinnahmen von 700 Mio Euro. Dies soll eine der Maßhmen im Rahmen eines 1,5 Milliarden Euro umfassenden Konsolidierungspaketes sein, das im Jänner vorgestellt wird. Damit wird das neue Budgetdefizit unter die […]

ADMIN EB Host
VIDEO. Erste Bank Research gibt Kaufempfehlung für CA Immo

VIDEO. Erste Bank Research gibt Kaufempfehlung für CA Immo

Erste Bank Research empfiehlt den an der Wiener Börse notierte Gewerbeimmobilienentwickler CA Immo zum Kauf. Nach 45% Kursverlust scheinen Investorenbedenken hinsichtlich Verschuldungsgrad, Entwicklungen und Osteuropa-Anteil eingepreist. Trotz der guten operativen Entwicklung verzeichnet der Titel 60 Prozent Abschlag zum Buchwert. Die Dividendenrendite liegt bei 4,7 Prozent. Sehen Sie das Video.