Marketing Archive » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Marketing


cbaumgartner
#glaubandich: 5 Punkte, wie man mit einer souveränen Sprechweise auch digital überzeugt

#glaubandich: 5 Punkte, wie man mit einer souveränen Sprechweise auch digital überzeugt

Mit der Digitalisierung hat sich auch unsere Art zu kommunizieren stark verändert. Plattformen wie YouTube oder Facebook bieten Unternehmern ganz neue Möglichkeiten, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Die Präsentations- und Kommunikationsexpertin Nikola Vodicka hat sich in ihrem Blogbeitrag Gedanken darüber gemacht, welche Rolle hier die Stimme als Kommunikationsinstrument einnehmen kann und wie man sie richtig einsetzt.

awolschann
#glaubandich: Buyer Persona muss definiert werden

#glaubandich: Buyer Persona muss definiert werden

Woher kommen Kunden eigentlich? Viele KMUs und EPUs stellen sich diese Frage. Die meisten Unternehmen glauben, dass Sie Ihre potentiellen Kunden und Zielgruppen ganz genau kennen. Meistens stimmt das gar nicht. Wieso es wichtig ist, punktgenaue Buyer Personas auszuarbeiten, wird in diesem Beitrag von Michael Vaclav, Senior Consultant Marketing & Sales Automation bei .brandREACH erklärt.

cbaumgartner
Startup Adverity sammelt 28 Millionen Euro von internationalen Investoren

Startup Adverity sammelt 28 Millionen Euro von internationalen Investoren

Im Zuge der aktuellen Series C-Finanzierungsrunde erhält Adverity eine kräftige Anschlussfinanzierung für die internationale Expansion. Der US-amerikanische Fonds Sapphire Ventures übernimmt in dieser Runde den Lead, die übrigen Bestandsinvestoren aws Gründerfonds, Felix Capital, Mangrove Capital Partners und SAP.iO ziehen ebenfalls mit. Insgesamt hat Adverity damit bereits 50 Millionen US-Dollar erhalten.

awolschann
Auftrags- und Kundenakquise trotz Coronavirus

Auftrags- und Kundenakquise trotz Coronavirus

"Yes, we can....“ Das sollten sich B2B-Verkäufer gerade in stürmischen Zeiten wie in der aktuellen Coronavirus-Krise sagen. Denn dann überdenken die meisten ihrer (Noch-nicht-)Kunden ihre Strategien. Also sind sie auch für neue Problemlösungen offen.