Sozialversicherung Archive » Seite 10 von 11 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Sozialversicherung


ADMIN EB Host
Die GSVG-Beiträge 2013

Die GSVG-Beiträge 2013

Die GSVG-Beiträge 2013 betragen für die Pensionsversicherung 18,70 Prozent und für die Krankenversicherung 7,65 Prozent. Für die Beitragsbemessung wird der rechtskräftige Einkommen-steuerbescheid heran-gezogen. Grundsätzlich erhält die SVA von der Finanzbehörde die Daten der Einkommen-steuerbescheide und führt auf Basis dieser die Beitragsbemessung durch. 

ADMIN EB Host
Krankengeld NEU für EPU und Mini-KMU kommt – freiwillige Zusatzversicherung kostet 2,5 %

Krankengeld NEU für EPU und Mini-KMU kommt – freiwillige Zusatzversicherung kostet 2,5 %

Mit dem Nationalrats-Beschluss des Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2012 in der letzten Dezembersitzung vor der Winterpause wird das Krankengeld für Unternehmer Wirklichkeit. Es ist eine Unterstützungsleistung bei lang andauernder Krankheit im Bereich der selbständig Erwerbstätigen vorgesehen. Anspruch darauf besteht ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit bis zu einer Höchstdauer von 20 Wochen für ein und dieselbe Krankheit. Die […]

ADMIN EB Host
Kurzarbeit: Verkürzte Frist bei Übernahme von Sozialversicherungsbeiträgen

Kurzarbeit: Verkürzte Frist bei Übernahme von Sozialversicherungsbeiträgen

Für heimische Unternehmen wird Kurzarbeit in Zukunft billiger. Der Staat übernimmt ab Jahresbeginn den Arbeitgeberanteil für die Sozialversicherung nicht erst ab dem siebenten Monat in Kurzarbeit, sondern bereits ab dem fünften Monat. Die Novelle der Kurzarbeitsbeihilfe soll am Mittwoch, den 5. Dezember, im Parlament beschlossen werden und ab 1. Jänner 2013 gelten.

ADMIN EB Host
Verschärfte SVA-Meldebestimmungen für Neue Selbständige

Verschärfte SVA-Meldebestimmungen für Neue Selbständige

„Neuen Selbständige“ wie Physiotherapeuten, Logopäden oder Mediziner mit nichtärztlichen Nebentätigkeiten müssen bis Dezember 2012 an die SVA  melden, wenn sie neben anderen Einkünften mehr als € 4.515,12 verdient haben (ohne Nebeneinkünfte: € 6.453,36). Andernfalls wird ein Strafzuschlag von 9,3% verhängt, wie die in ihrem aktuellen Newsletter informiert.

ADMIN EB Host
Krankengeld für Kleinunternehmer soll kommen

Krankengeld für Kleinunternehmer soll kommen

Ein am Montag vom Gesundheitsministerium in Begutachtung geschickter Gesetzesentwurf zum 2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2012 will Unternehmern mit weniger als 25 Beschäftigten Krankengeld bei längerer Arbeitsunfähigkeit gewähren. Selbstständig Erwerbstätige bekommen künftig ein Krankengeld, wenn sie länger als 42 Tage arbeitsunfähig sind. Er gilt höchstens 20 Wochen für dieselbe Krankheit. Laut Entwurf ist das Krankengeld vom Einkommen unabhängig […]

ADMIN EB Host
Entwurf für Neuregelung der Invaliditätspension

Entwurf für Neuregelung der Invaliditätspension

Das Sozialministerium  hat den Entwurf für eine Neuregelung der Invaliditätspension in Begutachtung geschickt. Für die befristete Invaliditätspension kommt das Aus. Anstelle von Pensionierung soll ein verlängertes Krankengeld treten. Die geringeren Pensionskosten und ein mehr an Steuern und Sozialversicherungseinnahmen bringen 700 Mio. Euro an Budgeteinsparungen, meint das Sozialministerium in einer Aussendung.  Die Begutachtungsfrist läuft bis 7. […]

ADMIN EB Host
EPU: SVA redet künftig bei Einstufung als Selbständiger oder Dienstnehmer mit

EPU: SVA redet künftig bei Einstufung als Selbständiger oder Dienstnehmer mit

Anlässlich von Betriebs-Prüfungen werden Selbständige immer wieder in Dienstnehmer „umgewandelt“. Dies trifft insbesondere Ein-Personen-Unternehmen (EPU), wobei das Risiko der Umdeutung bei deren Auftraggeber liegt. Heute gab es den Beschluss der Trägerkonferenz im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, die SVA künftig zur Schlussbesprechung der Betriebsprüfung beizuziehen, bei der über die sozialversicherungsrechtliche Zuständigkeit entschieden wird.Der Auftraggeber muss im Falle einer […]

ADMIN EB Host
Sparpaket: Neuerungen im Sozialversicherungsbereich

Sparpaket: Neuerungen im Sozialversicherungsbereich

Neben den Änderungen im Umsatz- und Ertragsteuerrecht kommt es durch das 2. Stabilitätsgesetz 2012 auch im Bereich des Sozialversicherungsrechtes zu Anpassungen, die zu finanziellen Einschnitten führen können. Beitragsgrundlagen und Beitragssätze in der Sozialversicherung werden erhöht. Insbesondere auf kleine und mittlere Unternehmen kommen im Sozialversicherungsbereich höhere Belastungen zu, wie die Steuerberatungskanzlei LBG Steiermark im Kommerzkunden-Newsletter business:news der […]