Sozialversicherung Archive » Seite 11 von 12 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Sozialversicherung


ADMIN EB Host
NEWSROOM-Wissen: Das Wochengeld Neu für Unternehmerinnen
NEWSROOM-Wissen: Das Wochengeld Neu für Unternehmerinnen

NEWSROOM-Wissen: Das Wochengeld Neu für Unternehmerinnen

Mit dem Krankengeld NEU gibt es seit Jahreswechsel eine starke Anhebung des Wochengeldes für Selbst-ständige. Das Wochengeld wurde von 27 auf 50 Euro täglich nahezu verdoppelt. Die Unterstützung wird von der SVA acht Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtstermin, am Tag der Entbindung und acht Wochen nach der Entbindung gewährt. 

ADMIN EB Host
Unternehmer können bei außerordentlichen Belastungen von SVA-Selbstbehalt befreit werden
Unternehmer können bei außerordentlichen Belastungen von SVA-Selbstbehalt  befreit werden

Unternehmer können bei außerordentlichen Belastungen von SVA-Selbstbehalt befreit werden

  Sozialversicherte Selbständige können bei „besonderer sozialer Schutzbedürftigkeit“ sowie bei Leiden oder Gebrechen, die überdurchschnittliche Kosten verursachen (zB Chemo- oder Strahlentherapie, Dialysebehandlung), einen Antrag auf Befreiung der Zahlung des Selbstbehalts bei der SVA stellen, erinnert das EPU-Portal der WKO. 

ADMIN EB Host
NEWSROOM-Wissen: Die schmale Grenze zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis
NEWSROOM-Wissen: Die schmale Grenze zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis

NEWSROOM-Wissen: Die schmale Grenze zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis

Die rechtlichen Grenzen zwischen Werkvertrag und Dienstverhältnis sind rasch überschritten. Sobald in den Werkverträgen Anwesenheitspflicht gefordert ist und die bereitgestellte Infrastruktur genutzt wird, ist von einem Dienstverhältnis auszugehen – mit allen sozialversicherungsrechtlichen Folgen. Abfuhr des SV-Dienstgeberbeitrages Sind die über „Werkverträge“ beschäftigten Auftragnehmer verpflichtet, während der vereinbarten Zeiten in den Räumlichkeiten des Auftraggebers anwesend und dienstbereit […]

ADMIN EB Host
Neues Maßnahmenpaket für EPU und KMU geht in Begutachtung
Neues Maßnahmenpaket für EPU und KMU geht in Begutachtung

Neues Maßnahmenpaket für EPU und KMU geht in Begutachtung

Unternehmern wird die zinsfreie Nachzahlung von Sozialversicherungsbeiträgen gewährt. © Michael Staudinger / pixelio.de Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für Kleinunternehmer ein wesentliches Kriterium der Lebensqualität. In diesem Sinne werten heimische Wirtschaftsvertreter das in Begutachtung geschickte Entlastungspaket für EPU und KMU als äußerst positiv.  Der Begutachtungsentwurf sieht eine Reihe weiterer Verbesserungen vor. Dazu gehört die […]

ADMIN EB Host
Die GSVG-Beiträge 2013
Die GSVG-Beiträge 2013

Die GSVG-Beiträge 2013

Die GSVG-Beiträge 2013 betragen für die Pensionsversicherung 18,70 Prozent und für die Krankenversicherung 7,65 Prozent. Für die Beitragsbemessung wird der rechtskräftige Einkommen-steuerbescheid heran-gezogen. Grundsätzlich erhält die SVA von der Finanzbehörde die Daten der Einkommen-steuerbescheide und führt auf Basis dieser die Beitragsbemessung durch. 

ADMIN EB Host
Krankengeld NEU für EPU und Mini-KMU kommt – freiwillige Zusatzversicherung kostet 2,5 %
Krankengeld NEU für EPU und Mini-KMU kommt – freiwillige Zusatzversicherung kostet 2,5 %

Krankengeld NEU für EPU und Mini-KMU kommt – freiwillige Zusatzversicherung kostet 2,5 %

Mit dem Nationalrats-Beschluss des Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2012 in der letzten Dezembersitzung vor der Winterpause wird das Krankengeld für Unternehmer Wirklichkeit. Es ist eine Unterstützungsleistung bei lang andauernder Krankheit im Bereich der selbständig Erwerbstätigen vorgesehen. Anspruch darauf besteht ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit bis zu einer Höchstdauer von 20 Wochen für ein und dieselbe Krankheit. Die […]

ADMIN EB Host
Kurzarbeit: Verkürzte Frist bei Übernahme von Sozialversicherungsbeiträgen
Kurzarbeit: Verkürzte Frist bei Übernahme von Sozialversicherungsbeiträgen

Kurzarbeit: Verkürzte Frist bei Übernahme von Sozialversicherungsbeiträgen

Für heimische Unternehmen wird Kurzarbeit in Zukunft billiger. Der Staat übernimmt ab Jahresbeginn den Arbeitgeberanteil für die Sozialversicherung nicht erst ab dem siebenten Monat in Kurzarbeit, sondern bereits ab dem fünften Monat. Die Novelle der Kurzarbeitsbeihilfe soll am Mittwoch, den 5. Dezember, im Parlament beschlossen werden und ab 1. Jänner 2013 gelten.

ADMIN EB Host
Verschärfte SVA-Meldebestimmungen für Neue Selbständige
Verschärfte SVA-Meldebestimmungen für Neue Selbständige

Verschärfte SVA-Meldebestimmungen für Neue Selbständige

„Neuen Selbständige“ wie Physiotherapeuten, Logopäden oder Mediziner mit nichtärztlichen Nebentätigkeiten müssen bis Dezember 2012 an die SVA  melden, wenn sie neben anderen Einkünften mehr als € 4.515,12 verdient haben (ohne Nebeneinkünfte: € 6.453,36). Andernfalls wird ein Strafzuschlag von 9,3% verhängt, wie die in ihrem aktuellen Newsletter informiert.