Steuern Archive » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Steuern


cbaumgartner
Wann ist aus steuerlicher Sicht der richtige Zeitpunkt für eine Investition?
Wann ist aus steuerlicher Sicht der richtige Zeitpunkt für eine Investition?

Wann ist aus steuerlicher Sicht der richtige Zeitpunkt für eine Investition?

Soll noch dieses Jahr investiert werden oder macht es beispielsweise Sinn, auf den ab 2023 geltenden Investitionsfreibetrag zu warten? In unserem Beitrag finden Sie einen aktuellen Überblick über verschiedene Möglichkeiten. Gerne schaffen wir eine optimale Lösung für Ihre individuelle Entscheidungssituation.

cbaumgartner
Steuerumfeld bleibt Hemmschuh für heimische Wirtschaft
Steuerumfeld bleibt Hemmschuh für heimische Wirtschaft

Steuerumfeld bleibt Hemmschuh für heimische Wirtschaft

Die österreichische Steuerlandschaft hat nach wie vor einen negativen Einfluss auf die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes. Heimische Unternehmen fordern mehr denn je Steuererleichterungen sowie Planungssicherheit – und eine Ökologisierung des Steuersystems. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Deloitte Austrian Tax Survey.

cbaumgartner
Investitionsfreibetrag ab 2023: Eine vorausschauende Planung von Investitionszeitpunkten lohnt sich
Investitionsfreibetrag ab 2023: Eine vorausschauende Planung von Investitionszeitpunkten lohnt sich

Investitionsfreibetrag ab 2023: Eine vorausschauende Planung von Investitionszeitpunkten lohnt sich

Die Steuerreform brachte auch eine Wiedergeburt des sogenannten Investitionsfreibetrages (IFB), mit dem Unternehmensinvestitionen steuerlich gefördert werden sollen. Die Steuerberatung LBG hat die Details für Sie zusammengefasst (Stand: 24. Mai 2022).

cbaumgartner
Ratgeber: Neue umsatzsteuerliche Regeln für im Ausland ansässige Vermieter:innen
Ratgeber: Neue umsatzsteuerliche Regeln für im Ausland ansässige Vermieter:innen

Ratgeber: Neue umsatzsteuerliche Regeln für im Ausland ansässige Vermieter:innen

Ausländische Unternehmer:innen, die eine im Inland gelegene Immobilie besitzen und steuerpflichtig vermieten, gelten laut EuGH nur dann als inländische Unternehmer:innen und sind damit in Österreich umsatzsteuerlich veranlagungspflichtig, wenn sie im Inland über eine feste Niederlassung bzw. Betriebsstätte verfügen.